19.11.2017, 16:08 Uhr

Birhanethiopia-Vernissage im Casino Seefeld

(Foto: Heinz Holzknecht)
SEEFELD (bine). Viele Freunde und Intersesierte von Birhanethiopia fanden sich im Casino Seefeld ein. Klaudia Kluckner und Karin Norz stellten Bilder von dem Schulbau in Beradje und von ihrer Reise durch Äthiopien aus. Das intensivste Projekt von Birhanethiopia ist der Neubau der Schule in Beradje. 150 Kinder werden in der Montessori Kindergartenschule unterrichtet, viele von ihnen kommen ohne Essen und ihre einzige Kleidung ist die Schuluniform. Damit den Kindern der Zugang zu Bildung gesichert bleibt, werden Schulpaten gesucht, die das Projekt mit € 15,-- pro Monat unterstützen. Damit erhalten die Kinder täglich ein Essen, Schulinform, Schulmaterialen und der Schulbetrieb kann aufrecht erhalten bleiben. Der Erlös aus dem Bilderverkauf bei der Vernissage kommt zur Gänze dem KG-Schulprojekt zu Gute. Es gibt auch einen Birhanethiopia-Kalender 2018, erhältlich ist der dieser unter: klucknerklaudia@hotmail.com oder 0676/6990388, im Tourismusbüro in Reith b. Seefeld, in der Apotheke/Seefeld und im Schuhhandel Öfner/Zirl.
Mehr Infos auf: http://birhanethiopia.at. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.