24.10.2016, 13:49 Uhr

Ein verunglückter Holzarbeiter wird von seinem Bruder als abgängig gemeldet.

Mehr Information ist oft nicht vorhanden.
Herbstübung der Bergrettung Rietz u. Umgebung:

Immer wieder kommt es im steilen Gelände zu oft schweren Unfällen.
Da ist die Bergrettung dann voll gefordert, diese Aufgabe abzudecken.
Es beginnt schon mit den oft wagen Ortsangaben, die meistens eine große Suchaktion zur Folge hat. Da möchten wir die hervorragende Zusammenarbeit mit allen Blaulichtorganisationen hervor heben.
Nach erfolgter Ersten Hilfeleistung, ist die Bergung im unwegsamen Gelände dann die nächste Herausforderung. Nur durch ständiges üben und diverser Spezialschulungen ist es möglich, dies reibungslos und schnellst möglich zu bewerkstelligen. Natürlich wird nach jeder Übung analysiert, was hätte besser laufen können.
Durch unseren sehr aktiven Ausbildungsleiter Wolfgang Goriup, ist die Mannschaft motiviert und für den Ernstfall immer bereit. Vielen Dank auch für die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Rietz, die den Mannschaftstransport zum Teil übernommen hat.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.