24.11.2016, 11:06 Uhr

FIS Koordinationsmeeting für die WM2019 in Seefeld

(Foto: Holzknecht)

Der Österreichische Skiverband und sein Organisationskomitee Seefeld 2019 lud am 22./23. November zum 3. FIS Koordinationsmeeting nach Seefeld ein

SEEFELD. Die Fortschritte der Organisation hinsichtlich der FIS Nordischen Ski Weltmeisterschaften waren Thema bei diesem Meeting in Seefeld. Nach einer augenscheinlichen Begehung der künftigen Wettkampfstätten direkt vor Ort, wurden weitere Bereiche wie temporäre Bauten, Marketing, Sicherheit etc. diskutiert.
 

Zu den teilnehmenden Personen gehörten:

Sarah Lewis – FIS Generalsekretärin
Jolanda Brülisauer – Transfer of Knowledge Koordinatorin
Jörg Capol – FIS Marketing Direktor
Stefan Krauß – Infront
Dr. Klaus Leistner – Generalsekretär Österreichischer Skiverband
Christian Scherer – Direktor der Organisation WM2019
Josef Schmid – Pressechef ÖSV
Bernhard Foidl – Pressekoordinator ÖSV
Rupert Steger – Eventkoordinator ÖSV
Alfons Schranz – Organisationschef 4-Schanzentournee Bergisel / Vizepräsident ÖSV
Werner Frießer – Bürgermeister und Sportdirektor WM2019
Elias Walser – Tourismusdirektor
Bettina Friedrichs – Tourismusverband Seefeld
Heidi Jehle – Tourismusverband Seefeld
Dietmar Wichenthaler – Sicherheit WM Seefeld2019
Yvonne Kirnbauer – OK Sekretärin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.