19.06.2017, 16:35 Uhr

Fronleichnamsprozession in Zirl

SK Zirl zu Fronleichnam 2017

Am 2. Donnerstag nach Pfingsten findet in Zirl seit Jahrhunderten eine Fronleichnamsprozession statt.

Der Tag beginnt bereits um 6h in der Früh mit dem traditionellen „Tagläuten“ und dem "Böllern zum Tagläuten".

Der Ablauf zu Fronleichnam immer der Gleiche, doch der Weg wird öfters gekürzt oder abgeändert. Entlang des Weges sind viele Häuser mit kleinen Altären in den Fenstern, mit Fahnen und Birkenästen, sogenannten „Maielen“, geschmückt. Bei der Prozession werden sechs Figuren und Statuen mitgetragen. Der Hl. Sebastian wird traditionell von den Schützen getragen. Mitgetragen werden bei dieser Prozession auch vier große Kirchenfahnen.

Heuer rückt die Schützenkompanie bei besten äußeren Bedingungen mit gleich 7 neuen Mitgliedern aus. Besonders gefallen hat dabei der Block der Marketenderinnen. Erstmals waren vier „Jungmarketenderinnen“ in ihrem neuen Schützen-Dirndl, ein neuer Jungschütze und zwei neue Schützen bei der Prozession mit dabei. Eine weitere Besonderheit war heuer, daß unsere Kompaniefahne von gleich zwei „Bundes-Ehrenmajoren“ eskortiert wurde.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.