04.01.2018, 16:25 Uhr

Im Theater im Container wird "wegen der Kürbisse" gesprochen

(Foto: Leila Müller)

Als erstes Stück der Theater-im-Container-Spielsaison 2018 wird Jakob Noltes Komödie "Gespräch wegen der Kürbisse" aufgeführt.

TELFS (bine). Zur Aufführung im Theater im Container in Telfs kommt ab der Premiere am 19.1. Jakob Noltes Komödie "Gespräch wegen der Kürbisse", eine Tiroler Erstaufführung unter der Regie von Leila Müller. Zwei Freundinnen treffen sich. Sie kennen sich gut und bereits lange. Doch nach einem kurzen Moment der Ver­unsicherung beginnt sich ein Riss durch die Unterhaltung zu ziehen und steigert sich zu einem absurd­ grotesken Schlagabtausch. Jakob Nolte zeichnet in seinem Fest für zwei Schauspielerinnen (Emese Fay als Anna und Monika Pallua als Elisabeth) die Miniatur einer neurotischen Gesellschaft, in der unter jeder Palme ein Toter liegen kann. „Gespräch wegen der Kürbisse“ gewann den Theaterpreis der Berliner Autorentage 2016 und wurde von der internationalen Kritik hoch gelobt.
Premiere: 19. Jänner 2018 um 20:00 Uhr; weitere Termine: 26. / 27. 1. 2018
2. / 3. / 9. / 10. / 15. / 16. / 17. 2. 2018; Beginn: 20 Uhr; Eintritt: EUR 16.- freie Platzwahl;
Kartenreservierung: 0681 819 57 839 oder online unter www.theater-im-container.at
Kartenverkauf auch an der Abendkassa, reservierte Karten sind bis spätestens 20 Minuten vor Aufführungsbeginn an der Abendkassa abzuholen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.