12.04.2017, 16:46 Uhr

Maximilian Graf holt sich in Schruns seinen 3. Europameistertitel

(Foto: Foto Silvia)

Am 8. April zum Abschluss der Firngleitersaison trafen sich die besten Athleten aus Europa auf der Silvretta im Montafon zu den Firngleitereuropameisterschaften 2017.

SCHARNITZ. Maximilian begann die Saison mit 3 Siegen und Laufbestzeiten. So wurde er in Ellmau bereits Deutscher Meister im Shortcarving. Im Laufe der nächsten Rennen in Hochötz und Hoch Imst, waren die Ergebnisse durchwachsen. Laufbestzeit im 1. Durchgang und Fehler oder Ausfall im 2. Durchgang. Nach dem Motto von Maximilian gibt es kein Taktieren oder strategisches Rennfahren. Die Konkurrenz ist zu groß und wenn man gewinnen will muss man am Limit fahren. Maximilian gewann am 26.3.2017 mit seinen Top Ergebnissen in der Steiermark bereits die ASC 2017 Wertung – Austria Shortcarving Cup. Am 8.4.2017 auf der Seebliga in Schruns fuhr Maximilian in beiden Durchgängen Laufbestzeit und konnte sich so den EM Titel im Slalom sichern.
Zitat vom ÖSV Referenten „Ich kann mich in der Geschichte dieses Rennsportes nur an einen erinnern, welcher Europameister in Shortcarving und Firngleiten wurde, jetzt hat Maximilian das auch geschafft“. Nach einer überlegenen Halbzeitführung am 09.04.2017 im Riesenslalom vergab Maximilian schließlich die große Chance auf einen Triplesieg durch einen Sturz kurz vor dem Ziel. Wir vom SVS gratulieren Maximilian für seine gewaltige Saison und zu seinem 3. EM Titel und alles Gute beim Bundesheer.
 (SV Raika Scharnitz)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.