30.08.2014, 14:18 Uhr

Musikalischer Höhepunkt des Kultursommers in der Region

Wohlverdienter Applaus für das erstklassige Konzert in Oberhofen.
In diesem so reich mit Veranstaltungen verschiedenster Art gesegneten Sommer in der Region Telfs ragt eine besonders hervor: Das Konzert des Bezirks-Jugendblasorchesters Telfs in der Oberstufe, das am Freitag, den 29. August 2014, um 20 Uhr im Mehrzwecksaal der Gemeinde Oberhofen stattfand. Durch den Abend führte Andreas Sappl, Kpm. von Telfs, der mit viel Sachkenntnis das Programm präsentierte, das sehr anspruchsvolle Konzertliteratur internationaler Komponisten enthielt, unter anderem von Leonard Bernstein, Clifton Williams, Philip Sparke und David R. Gillingham. Unter der Leitung von Kpm. Stefan Köhle intonierte das Jugendorchester ein hervorragendes Konzert, das durch die verschiedenen solistischen Einlagen noch besonders aufgewertet wurde. Hier spürte man, dass diese jungen Menschen buchstäblich Musik im Blut haben. Ohne eine Wertung vornehmen zu wollen, da alle Kompositionen sehr anspruchsvoll und auch schwierig zu spielen waren, das „Concertino for 4 Percussion and Windband“ von David R. Gillingham war schlichtweg der Hit! Was hier die Schlagwerk-Solisten Dominik Geyr, Phillipp Witsch, Stefan Heiß und Stefan Kronbichler ihren Instrumenten entlockten, war absolut phänomenal! „Ganslhaut“ pur! Aber auch das Orchester zeigte sein ausgezeichnetes Zusammenspiel, obwohl alle aus verschiedenen Kapellen kommen und nur eine Woche zum einarbeiten hatten. Das letzte Stück, „Suite from Hymn oft he Highlands“ aus der Feder von Philip Sparke, entführte die Zuhörerinnen und Zuhörer in das schottische Hochland, das vom Orchester richtiggehend spürbar und vor dem inneren Auge sichtbar gemacht wurde. Das Publikum dankte auch mit donnerndem Applaus.
Unter den vielen Zuhörerinnen und Zuhörern fanden sich unter anderem BKpm. Alois Kranebitter, Bgm. Klaus Stocker aus Wildermieming, Bgm. Dietmar schöpf aus Hatting sowie mehrere Kapellmeister und Obmänner der Musikkapellen aus dem Bezirk. Bezirksobmann Ing. Bruno Haselwanter dankte in seiner Begrüßungsansprache auch den vielen Sponsoren aus der Region, unter anderem Raiffeisenbank Mieminger Plateau, Baumeister Fritz, unser Lagerhaus Pfaffenhofen, Hoval und viele andere, die mit ihrer Unterstützung das Konzert ermöglichten.
0
1 Kommentarausblenden
3.770
Bianca Jenewein aus Hall-Rum | 02.09.2014 | 14:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.