25.10.2017, 11:45 Uhr

Ortsteilgespräch: Moritzen, Schlichtling und Lumma

(Foto: Schatz)
TELFS. Am Montag Abend fand das Ortsteilgespräch für die Bereiche Moritzen, Schlichtling und Lumma statt. Vorwiegend ging es erneut um das Thema Verkehr. Nach einer kurzen Präsentation der aktuellen Themen durch den Bürgermeister (Bebauung, Verkehr, Sicherheit und Telfer Bad) kamen die BürgerInnen zu Wort. Vor allem Anrainer der Vinzenz-Gredler-Straße beklagten sich über das zunehmende Verkehrsaufkommen sowie über Lärm und Gefährdung durch Raser. Was den Bereich Sandbühel und die betroffenen Straßen betrifft, stellte Härting klar: „Sobald die aktuellen Wohnprojekte stehen und die Straße am Sandbühel verbreitert ist, machen wir Nägel mit Köpfen. Wir wollen langfristige Lösungen!“ 
Verkehrsreferent Vize-Bgm. Christoph Walch und sein Ausschuss arbeiten gemeinsam mit dem Gemeindebauamt intensiv an nachhaltigen Lösungen für das gesamte Ortsgebiet. Keine Sorgen muss man sich darum machen, dass betroffene Ortsteile noch mehr verbaut werden könnten, denn wie Bgm. Christian Härting erläuterte: „Der Wendelinus ist wie versprochen bis heute nicht verbaut – und das wird auch so bleiben“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.