09.12.2017, 16:26 Uhr

Rekord-Afra-Fest-Spendensumme

Am 8.12. fand der Afra-Advent statt, eine Dankeschönfeier bei Stecher's

AFFENHAUSEN (bine). "Langsam wear ma reich!" So eine fassungslose, aber überglückliche BR Anneliese Junker, Obfrau der Initiative "Frauen helfen Frauen", bei der traditionellen Afra-Advent-Dankeschönfeier am 8.12. im Hause bei Steindruck Stecher&Stecher. In diesem Rahmen wurde nämlich die Scheckübergabe an die beiden Tiroler Frauenhäuser vorgenommen. In Vertretung eben dieser nahmen Dr. Margret Aull, Mag. Gabi Plattner und BR Anneliese Junker den Scheck über sensationelle EUR 47.200,00 aus dem überaus erfolgreichen Verkauf der Afra-Lithographien von Franz Mölk entgegen. Für "seine Madln", wie sie Günther Stecher nennt, wird mit dieser unglaublichen Summe unter anderem der Spatenstich des neuen Frauenhauses möglich. Die Wohltätigkeit der Familie Stecher vermittelt "niemals das Gefühl Almosen zu bekommen, alles geschieht mit dem höchsten Maß an Würde". Würdevoll, weihnachtlich und bestens abgestimmt war auch die musikalische Umrahmung durch die Weisenbläser und die Formation „4-Ton“.
Die nächstjährige Lithographie für das 15. Afra Fest wird von Leander Kaiser gefertigt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.