26.05.2017, 12:43 Uhr

Segnung für neues Trinkwasserkraftwerk in Flaurling

(Foto: Gemeinde)

Am Freitag, 19. Mai, baten die FlaurlingerInnen um den Segen von oben für das seit einem Jahr bestehende Trinkwasserkraftwerk in Flaurling/Platten.

FLAURLING. Der Einladung der Bürgermeisterin waren zahlreiche Vetreter der am Bau beteiligten Firmen, Gemeinderäte, Fahnenabordnungen der Vereine und interessierte DorfbewohnerInnen gefolgt. Pfarrer Christoph Haider dankte Gott für das wertvolle Gut Wasser, lobte die Qualität speziell des Flaurlinger Wassers und führte die feierliche Segnung assistiert von einer Ministrantin, einem Ministranten und der Bürgermeisterin und musikalisch umrahmt von der Musikkapelle Flaurling durch. Bauleiter Walter (Firma Kirchebner) vermittelte in einer launigen Rede einige historische, aber auch visionäre sowie technische und persönliche Kraftwerkdetails. Am Ende der Segnungszeremonie kündigten die ersten Regentropfen den nächtlichen (kostbaren) Regen an. Die Besucher des anschließenden, von der Feuerwehr Flaurling ausgerichteten Wasser- und WaldFESTs genossen den Abend dank Zelt im Trockenen. Der Erlös des Segnungsfests dient dem fälligen Kauf eines LAST für die Freiwillige Feuerwehr Flaurling.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.