04.11.2016, 12:07 Uhr

Spitzenalpinist besuchte Casino Seefeld

Alpinist Markus Pucher (li.) mit Casino Direktor Robert Frießer. (Foto: Casino Seefeld)

Kürzlich zeigte der Kärntner Markus Pucher einen atemberaubenden Vortrag.

SEEFELD. Am vergangenen Donnerstag war der Spitzenalpinist Markus Pucher zu Gast im Casino Seefeld. Im Rahmen der Alpinvortrag-Reihe berichtete er von der Free Solo Besteigung des Cerro Torre in Patagonien, also dem Erklettern des Berges ohne jegliche Sicherungen. Als bisher einzigem Alpinisten auf der Welt gelang dem außergewöhnlichen Bergsportler dieses alpine Husarenstück, welches er in eindrucksvollen Bildern und mit fesselnden Erzählungen präsentierte.

„Wir sind stolz darauf unseren Gästen ein derart vielfältiges Event Programm bieten zu können“, erklärt Casino Direktor Robert Frießer. „Unserem Marketing Team gelingt es regelmäßig herausragende Alpinisten einzuladen um den Bergfreunden der Region wahre Leckerbissen bieten zu können!“ Den nächsten Alpinvortrag gibt es am Donnerstag, den 1. Dezember um 20:00 Uhr. Dann ist die Vorarlberger Klettersportlerin Barbara Zangerl zu Gast. In ihrem Vortrag „auf Abwegen“ berichtet Sie über die Begehungen der schwierigsten Mehrseillängen Kletterrouten in den Alpen, wie „Bellavista“, „Silbergeier“ oder „End of Silence“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.