14.12.2017, 13:57 Uhr

Teamwork zwischen den Telfer Kindergärten und Volksschulen

(Foto: KiKo Telfs)
TELFS. Die Telfer Kindergärten und die Volksschulen arbeiten eng zusammen, um den Kindern einen möglichst schonenden und angenehmen Übergang vom Kindergarten in die Schule zu ermöglichen, denn ein gelungener Übergang vom Kindergarten in die Volksschule ist ein wesentlicher Bestandteil für den Start in die Schulkarriere. Möglichkeiten zur Gestaltung dieser Übergangsphase gibt es viele und die Telfer Kindergärten sind hier sehr aktiv. Eine Variante dieses gegenseitigen Helfens und Austauschens findet momentan zwischen dem Kindergarten im KiKo Telfs und der 2. Klasse der Volksschule Josef Schweinester von Lehrerin Michaela Forster statt. Zum Auftakt statteten die Schulkinder kürzlich den Kindergartlern einen Besuch ab und spielten das Theater „Der Löwe, der nicht lesen konnte“ vor. Im Anschluss teilten sich die Kinder in Kleingruppen auf und besprachen die Inhalte des Theaters noch einmal nach.
Für die Zukunft sind monatliche Treffen zwischen Kindergarten- und Volksschulkindern in der Schule und im Kindergarten geplant.
Im Kindergarten Puite besteht seit Jahren ein ähnliches Projekt mit der Walter-Thaler-Schule und die Kinder vom Kindergarten Egart werden z.B. beim Eislaufen von Schülerinnen und Schülern der NMS begleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.