20.04.2017, 10:48 Uhr

Telfer Kinder im "Teddybärenkrankenhaus"

Telfer Kinder im "Teddybärenkrankenhaus". (Foto: MG Telfs/Kindergarten)
Um vorhandene Ängste vor Ärzten und dem Krankenhaus abzubauen sowie Einblicke in die Arbeit von Ärztinnen und Ärzten zu geben, bietet die Innsbrucker Klinik ein besonderes Angebot für Kinder an. Kürzlich nutzen auch die Telfer Kindergärten Kiko und St. Georgen dieses Angebot und besuchten das "Teddybärenkrankenhaus". An den unterschiedlichen Stationen konnten die kleinen Telferinnen und Telfer auf spielerische Art und Weise einen Krankenhausaufenthalt miterleben. Dabei wurden Stofftiere verbunden, eine Zahnbehandlung für Stofftiere durchgeführt und auch ein Rettungswagen besichtigt. Die Kinder erlebten einen ereignisreichen und lustigen Tag. Auch die Eltern fanden die Initiative spannend und lobten die Kindergarten-Mitarbeiterinnen für ihr Engagement.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.