26.06.2017, 15:32 Uhr

Telfer Studentenverbindung „Hertenberg“ in Stams integriert.

Die integrierten Hertenberger im neuen Bernarden-Couleur (Foto: Reitmaier)

Die „K.Ö.St.V. Hertenberg zu Telfs“, vor 35 Jahren am BORG Telfs gegründet, hatte durch viele Jahre eine Blütezeit erlebt: Viele gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen, oft zusammen mit den drei Oberländer Studentenverbindungen, hatten die studentische Jugend begeistert. Und für Tirol einzigartig war, dass auch Mädchen in die Verbindung aufgenommen wurden.

TELFS. Nun war es in den letzten Jahren nicht mehr gelungen, die Jugend an den beiden Höheren Schulen in Telfs in ausreichendem Maß für diese traditionelle Form der Jugendarbeit zu gewinnen. Man musste neue Wege beschreiten! So wurde die Idee geboren, die „Hertenberg“ in die „K.Ö.St.V. Bernardia Stams“ zu integrieren: Das am vergangenen Samstag abgehaltene 82. Stiftungsfest der Bernardia bot den würdigen Rahmen, den mehr als 20 interessierten Hertenbergern in einem feierlichen Akt das „Band der Bernardia“ als Zeichen der Vollmitgliedschaft zu verleihen. Und die ehemaligen Kartellbrüder gelobten der neuen Verbindung die Treue und sicher wird auch bald die neue „Burschenstrophe“ allen geläufig sein! Und vielleicht kann man eines Tages frei nach F. Schiller sagen: „Und neues Leben blüht….“, wenn eine neue Hertenberg in Telfs entsteht?
(Fotos/Text: Ferdinand Reitmaier)
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.