22.10.2014, 09:30 Uhr

Theaterverein Polling und der Streit um den Jocklhof

(Foto: Rebecca Kirchbaumer)
POLLING (bine). Eine verrückte Testamentsklausel zwingt Ferdl, seine ganze Kraft für den Jocklhof einzusetzen, da sonst seine von ihm wenig geliebten Tanten Besitzer werden könnten. Diese versuchen aber alles, um an den heiß begehrten Hof zu kommen. Mit „Ballett am Jocklhof“ zeigt der Theaterverein Polling ab 7.11. das turbulente Lustspiel in drei Akten von Franz Schaurer und sorgt wieder für komödiantische Theaterunterhaltung im Vereinshaus in Polling. Premiere: 7.11., weitere Termine: 8.11., 14.11., 15.11., 16.11. (19:00 Uhr), jeweils um 20:00 Uhr. Karten um EUR 8,00 bei Sparmarkt Knabl in Polling oder unter 0681/20157924.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.