13.02.2018, 09:39 Uhr

Trickbetrug in Zirl

(Foto: Symbolfoto Polizei)
ZIRL. Eine derzeit unbekannte weibliche Person rief am 10.02.2018 gegen 14:45 Uhr bei einer Tankstelle in Zirl an und gab sich gegenüber dem Tankstellenangestellten als Angestellte einer Firma aus, die gelieferte Gutscheine stornieren müsse und dazu nun die Codes benötige. Der Tankstellenangestellte schöpfte vorerst noch keinen Verdacht und gab mehrere Codes am Telefon durch. Erst später wurde ihm bewusst, dass er Opfer eines Betruges wurde. Eine nachträgliche Sperrung der Codes war nicht mehr möglich. Es entstand ein Schaden in Höhe eines mittleren 3-stelligen Eurobetrages.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.