14.11.2016, 08:32 Uhr

Verkehrsunfall in Zirl: Zaunlatte bohrt sich durch Autoscheibe

(Foto: zeitungsfoto.at)

Glück hatte ein Autofahrer bei einem Unfall in der Nacht zum Sonntag in Zirl: Eine Zaunlatte bohrte sich durch die Windschutzscheibe der unbesetzten Beifahrerseite, der Fahrer wurde nicht verletzt.

ZIRL. Am Sonntag, 13.11., gegen 1:40 Uhr kam der Lenker durch Sekundenschlaf mit seinem Fahrzeug von der Schwabstraße in Zirl ab, verfehlte ein Wohnhaus ganz knapp, stieß eine Straßenlaterne um und prallte schließlich gegen eine große Zaunlatte, die bohrte sich durch die Windschutzscheibe des Beifahrerbereiches. Der Fahrer wurde nicht verletzt, der Beifahrersitz war nicht besetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.