23.10.2017, 09:23 Uhr

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung in Telfs

(Foto: zeitungsfoto.at)
TELFS. Am Sonntag, 22.10.2017, gegen 21.05 Uhr lenkte eine 42-jährige Frau aus dem Bezirk Innsbruck Land ihren PKW auf einem Parkplatz im Ortsgebiet von Telfs vorerst rückwärts aus einer Parklücke, wobei sie mit dem Heck des Fahrzeuges die Fassade des dahinter befindlichen Gebäudes touchierte. In der Folge fuhr die Frau aus bisher unbekannter Ursache mit hoher Geschwindigkeit nach vorne aus dem Parkplatz aus, querte die dort verlaufende Gemeindestraße und prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen die Seite eines geparkten Fahrzeuges, welches durch die Wucht des Aufpralles wiederum gegen einen Abgrenzungszaun geschoben wurde. Die 42-jährige Lenkerin wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus Hall eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden. Die genauen Unfallumstände sind noch Gegenstand weiterer Erhebungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.