28.09.2017, 07:17 Uhr

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Seefeld

(Foto: Foto: zeitungsfoto.at)
SEEFELD (bine). Ein 65-jähriger italienischer Staatsangehöriger lenkte seinen PKW von Zirl kommend in Richtung Scharnitz. Unmittelbar hinter ihm fuhren zwei weitere PKW. Bei der Kreuzung Seefeld Nord reihte sich der Italiener auf der Linksabbiegespur zum Einbiegen in die Gemeindestraße ein. Er bremste aufgrund des Gegenverkehrs seinen PKW ab. Der unmittelbar dahinter fahrende PKW setzte die Fahrt am rechten Fahrstreifen fort. Ein nachfahrender PKW-Lenker, ein 50-jähriger Mann aus Bosnien/Herzegowina, bemerkte den Abbiegevorgang des Italieners zu spät und fuhr trotz starker Vollbremsung auf das Fahrzeug des Italieners auf. Durch den Anprall wurde der PKW des Italieners auf die linke Fahrbahnseite gestoßen, wo dieser mit einem entgegenkommenden PKW eines 67-jährigen Mannes aus Deutschland kollidierte. Bei dem Unfall wurden insgesamt 5 Personen im Alter zwischen 50 und 67 Jahren leicht verletzt. Die Beteiligten begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung. Drei beteiligte Fahrzeuge wurden durch den Unfall stark beschädigt. Während der einstündigen Berge- und Aufräumarbeiten war die Seefelder Straße im Unfallbereich für den gesamten Verkehr gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.