07.06.2017, 13:01 Uhr

Verkehrsunfall mit Personenverletzung in Zirl

Am 06.06.2017 gegen 06:55 Uhr lenkte ein 32-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Innsbruck-Land seinen PKW auf der L11 im Gemeindegebiet von Zirl in westliche Richtung.

ZIRL. Auf Höhe des Straßenkilometers 14,175 beabsichtigte er nach links in den Ortsteil Blachfeld einzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah er das entgegenkommende Leichtmotorrad gelenkt von einem 37-jährigen Österreicher aus dem Bezirk Innsbruck Land. Ein Zusammenstoß konnte nicht verhindert werden und das Leichtmotorrad kollidierte frontal mit der Beifahrerseite des PKW. Durch den Aufprall wurde das Motorrad auf die Gegenfahrbahn geschleudert und schlitterte in weiterer Folge ohne Lenker frontal gegen einen weiteren PKW, gelenkt von einem 25-jährigen Österreicher aus dem Bezirk Innsbruck Land. Der Lenker des Leichtmotorrades wurde von der Rettung erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck gebracht. (Polizeiinspektion Zirl)
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.