30.11.2016, 09:56 Uhr

Weihnachtsengel in Telfs

(Foto: MG Telfs/Dietrich)

Insgesamt 32 der aus Holz und Draht selbst gefertigten Himmelsboten haben die Schülerinnen und Schüler der Fachgruppe Holz/Bau der Polytechnischen Schule Telfs jetzt im Ort aufgestellt.

TELFS. Die Figuren werden im Zusammenklang mit vielen anderen weihnachtlichen Symbolen und Accessoires in der Marktgemeinde Adventstimmung verbreiten. Ein originelles Detail: Die Holzblöcke, aus denen die Engel geschnitten wurden, sind Dachstuhlbalken von kürzlich abgebrochenen Häusern der Telfer Südtiroler-Siedlung.
Beim Aufstellen der gelungenen Werke mit dabei waren neben den Schülerinnen und Schülern des "Poly" (siehe Foto) auch FL Matthias Fink (l.) Bgm. Christian Härting, Vize-Bgm. Christoph Walch und GR Klaus Schuchter (hinten, Mitte) sowie Direktorin Annemarie Reich (2. v. r.) und die „Chefkoordinatorin“ der Telfer Weihnachtsdorf-Aktivitäten GV Silvia Schaller (3. v. r.).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.