27.03.2017, 08:24 Uhr

Willkommensfest für „Neu-Telfer“

(Foto: MG Telfs/Dietrich)

Sehr ansprechend und persönlich war auch heuer das Willkommensfest, mit dem die Gemeinde Telfs alljährlich ihre neu zugezogenen Bürgerinnen und Bürger begrüßt. Diesmal stand für die „Neu-Telfer“ auch eine kleine Bus-Tour durch die Marktgemeinde auf dem Programm.

TELFS. Rund dreißig im Jahr 2016 zugezogene Telferinnen und Telfer waren der Einladung gefolgt. Bei der Busfahrt durch den Ort fungierte GV HR Josef Federspiel als „Reiseleiter“. Er präsentierte kurz und informativ Wissenswertes über Telfs – von der Wirtschaft und Geschichte des Ortes bis zu den zahlreichen sozialen, kulturellen, sportlichen und sonstigen Einrichtungen, mit denen die drittgrößte Gemeinde Tirols aufwarten kann.
Anschließend begrüßte Bürgermeister Christian Härting die Neo-Telfer im kleinen Rathaussaal und moderierte zusammen mit GV Silvia Schaller und Dr. Edith Hessenberg von der Fachstelle für Diversität und Integration ein kleines Telfs-Quiz.
Auch mehrere Gemeinderäte, darunter Vize-Bgm. Christoph Walch und Integrationsausschuss-Obmann Güven Tekcan sowie Vertreter der Parteien nahmen an der Feier teil und unterstrichen damit ihre Wertschätzung für die neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger.
(Quelle: telfs.at)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.