22.10.2016, 10:52 Uhr

ZARTe Gefühle mit BITTERem Beigeschmack

TELFS (bine). „Wenn Schokolade die Antwort ist, dann ist die Frage unwichtig.“
(Unbekannter Verfasser) Das finden auch die zwei Chocolatiers, Tom "Jones" (Nik Neureiter), der "Hobby-Komiker", der auf Grund eines "privaten Anreizes" umgezogen ist und Samantha (Anne Clausen), die "morgens immer so entzückend ist" und von "Penis-Pasta" gar nichts hält. Und ganz nebenbei von homosexuellen Männern auch nicht. Hier liegt dann auch das schwerwiegende Problem begraben, denn Tom ist ein "Popo-Prinz" und noch dazu mit dem gleichen Mann liiert wie Sam. Da kann das erhitzte Gemüt dann auch nicht mehr mit Schokolade besänftigt werden, denn wenn jemand "Schokolade und Törtchen" will, muss die Strafe tödlich sein. „Zartbitter“ von Lars Lienen ist eine bissig-böse, rasante Komödie, garantiert politisch unkorrekt und voller Schokolade, die am vorigen Freitag im Theater im Container in Telfs unter der Regie von Bernhard Moritz eine viel bejubelte Premiere feierte. Zwei großartige Schauspieler mit viel Mimik und Körpereinsatz, die "niemals gutes Material verschwenden" und deren Schokolade mörderisch gut schmecken kann.
Weitere Termine: 28. / 29. Oktober; 4. / 5. / 11. / 12./ 18. / 19. / 20. November; Beginn: 20 Uhr; Eintritt: EUR 15.-; freie Platzwahl; Kartenreservierung: 0681 819 57 839 oder online unter www.theater-im-container.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.