18.01.2018, 10:37 Uhr

Zirler und Telfer Polizei erfolgreich: Täter nach Einbruch in Hatting festgenommen

Einbruchs-Tatort in Hatting (Foto: zeitungsfoto.at)

Am 16.01.2018 um 12.44 Uhr versuchten zwei Georgier, 23 und 28 Jahre alt, in ein Wohnhaus in Hatting einzubrechen. Dabei wurden sie vom Hausbesitzer überrascht und flüchteten.

HATTING. Bei der Fahndung konnten die Männer im Nahebereich des Tatortes von Beamten der Polizeiinspektion Zirl und der Polizeiinspektion Telfs gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen durch das Landeskriminalamt konnten dieser Tätergruppe insgesamt 8 Einbrüche in Wohnhäuser im Großraum Innsbruck mit einem Gesamtschaden von ca. 40.000 Euro nachgewiesen werden.

Gegen den 23-jährigen Tatverdächtigen bestand bereits eine internationale Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck. Beide Tatverdächtigen wurden in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

Ein Tatverdächtiger erklärte bei der Einvernahme, dass sie im Großraum Innsbruck in einer Pension Unterkunft bezogen hätten. Den Namen oder die Adresse könne er aber nicht nennen. Dort wäre noch ihr Gepäck gelagert. Die Besichtigung dieser Gegenstände wäre für die Polizei von großem Interesse, um eventuell weitere Straftaten aufklären zu können.

Um zweckdienliche Hinweise zur Unterkunft oder sonstiger tatrelevanter Umstände aus der Bevölkerung an das Landeskriminalamt Tirol unter der Telefonnummer 059133 / 70333 wird ersucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.