17.01.2018, 00:00 Uhr

Zwischen Rassen, Hass und Liebe

BUCH-TIPP: Bernhard Setzwein – „Der böhmische Samurai“

Richard und Hansi sind die Söhne des Grafen Coudenhove-Kalergi und der Japanerin Mitsuko. Viele Jahre nach der Rückkehr nach Böhmen wartet der ältere Sohn in einem tschechischen Internierungslagers auf seine Abschiebung und erzählt die bewegende Geschichte einer faszinierenden Familie, die sich ständig zwischen Rassenhass und Nächstenliebe wieder findet. Bernhard Setzweins „Der böhmische Samurai“ ist eine Familiensaga, erzähl, in klarer, ausdrucksvoller, leichter und bildlicher Sprache.

Haymon, 448 Seiten, 22,90 €


Weitere Buch-Tipps finden Sie hier:

Bezirksblätter Buch-Tipps
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.