22.11.2017, 12:53 Uhr

Telfer Vize-Bgm.in Hagele geht im Bezirk mit Listenplatz 2 ins Rennen, 6. auf der Landesliste

Dr. Mag. Hagele Cornelia auf dem 2. Platz der Bezirksliste. (Foto: WB)

Mit Platz zwei auf der Bezirksliste der Tiroler Volkspartei gleich hinter Johannes Tratter steht die Telfer Vizebürgermeisterin Dr. Cornelia Hagele (Wir für Telfs) an aussichtsreicher Stelle für die Landtagswahl am 25. Februar 2018. Auf der Landesliste steht Hagele auf dem 6. Platz!

TELFS. Durch den Listenplatz 2 im Bezirk Innsbruck-Land und auf Platz 6 der Landesliste sind die Chancen für ein Landtagsmandat für die Telferin Dr. Mag. Hagele Cornelia (Wir für Telfs) sehr gut. Der Bezirk Innsbruck Land erreichte bei der Landtagswahl 2013 zwei Mandate, für die kommende Wahl, am 25. Februar 2018, hat der Bezirk die große Chance drei Mandate zu erreichen.

ÖVP-Liste Innsbruck-Land:

Spitzenkandidat ist Johannes Tratter (Hall) und an 3. Stelle hinter Hagele rangiert der Steinacher LA Florian Riedl. Weitere: 4. Sophia Kircher, Götzens; 5. Thomas Schweigl, Wildermieming; 6. Junker Anna, Rinn; 7. Hroch Rainer, Seefeld; 8. Schweiger Christa, Kolsass; 9. Deutschmann Johann, Fulpmes; 10. Rieger Alexandra, Völs; 11. Gatt Maria Magdalena, Tulfes; 12. Haider Alexander, Sellrain; 13. Christ Maria, Grinzens; 14. Burger Daniel, Polling;
15. Kopp Valentina, Rum; 16. Lechner Robert, Wattens; 17. Blaha Isabella, Scharnitz; 18. Resch-Pokorny Ulrike, Rum.

Auch die ersten 20 Plätze der Landesliste (siehe Liste unten), die Landesparteiobmann LH Günther Platter als Spitzenkandidat anführt, wurde einstimmig beschlossen. Wie bereits bei der Nationalratswahl kommt auch bei der Landtagswahl die stärkere Gewichtung der Vorzugsstimmen zur Anwendung.

Nach 20 Jahren wieder Landtagsabgeordnete aus Telfs?

Seit mehr als 20 Jahren hat es keine Vertretung vom bürgerlichen Lager aus Telfs im Tiroler Landtag mehr gegeben, erklärt Hagele gegenüber BEZIRKSBLÄTTER ihre Kandidatur.
Die Obfrau des Telfer Wirtschaftsbundes und Obfrau von Frau in der Wirtschaft Bezirk Innsbruck-Land wurde vom Wirtschaftsbund angeheuert und von der Bezirksleitung einstimmig als Kandidatin gewählt. Der Telfer Bürgermeister Christian Härting und der Verein „Wir für Telfs“ unterstützen Hagele: "Wir sind uns einig, dass es eine Chance für Telfs und unsere Region ist, die wir nutzen müssen, wenn wir die Möglichkeit bekommen."
Vizebürgermeisterin von Telfs will Hagele in jedem Fall auch nach der Wahl bleiben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.