14.10.2014, 14:23 Uhr

Zusätzliches Budget für Kinderbetreuung?

Will mit seiner SPÖ mehr Geld für Kinderbetreuung und Schulmittel locker machen - Mag. Thomas Öfner

SPÖ will Zirl für Familien noch attraktiver machen

ZIRL (hama). Für mehr finanzielle Mittel in den Bereichen Kinderbetreuung und Schulfördermittel spricht sich die Partei "SPÖ und Parteifreie" in Zirl aus. "Angebotsvielfalt und hohe Qualitätsstandards im Bildungsbereich sollen zum Markenzeichen unserer Gemeinde werden", hofft Thomas Öfner in einer Presseaussendung auf die Zustimmung des Gemeinderates. Die Entscheidung der Familien sich für Zirl zu entscheiden soll erleichtert werden, eine Förderung pro betreutem Kind in privaten Einrichtungen von 2000€ pro Jahr bereitgestellt werden.

Mehr Geld für Schulen

Für ein Zusatzbudget spricht man sich auch im Bereich Gebäudeerhaltung und Ausstattung mit Inventar von Schulen aus. Zusätzliche €150000 sollen von Gemeindeseite locker gemacht werden um dem aus SPÖ Sicht vorherrschenden "Investitionsstau" an allen Schulstandorten in Zirl entgegen zu wirken.

Über diese Anträge entscheiden wird der Gemeinderat in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen, die passenden Anträge sind vorgelegt. Von Seiten der SPÖ hofft an auf eine positive Beschlussfassung und eine rasche Umsetzung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.