offline

Gerhard Egger

1.116
Heimatbezirk ist: Telfs
1.116 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 16.10.2013
Beiträge: 186 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 53
Folgt: 5 Gefolgt von: 24
Geboren und aufgewachsen in Innsbruck, verheiratet und Vater von sieben Kindern, Opa von 11 Enkelkindern, leitender Beamter im Stadtmagistrat Innsbruck, nebenberuflich ehrenamtlicher Bischof der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage mit Wirkungsbereich Bundesland Tirol, freut sich an der Schöpfung und an zwischenmenschlichen, freundschaftlichen Beziehungen, wirkt als Seelsorger und Religionslehrer und ist Mitbegründer und tätig in der multireligiösen Plattform in Innsbruck
3 Bilder

Die Leutascher Stoareasler am Waldfest mit vielversprechender Neuerung 2

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Telfs | vor 5 Tagen | 271 mal gelesen

Leutasch: Gesangs- Theater- und Trachtenverein Steinrösler | Dass die Leutasch eine 16 km lange und aus 24 Ortsteilen bestehende Gemeinde auf dem westliche Teil des Seefelder Plateaus und ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel ist, wissen die meisten Tiroler. Was die 2.325 Seelen starke Gemeinde dazu noch interessantes zu bieten hat, spiegelte sich zu Mariä Himmelfahrt am beliebten „Leutascher Waldfest anno dazumal“ wider. Dieses wurde durch den Gesangs-, Theater- und Trachtenverein...

2 Bilder

Musizierende Kinder und Jugendliche aus den USA gastieren in Innsbruck

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 20.07.2017 | 128 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Die Rocky Mountain Strings sind eine Gruppe von jungen Geigenspielern und Violinistinnen, die auf ihre ganz natürlich Art begeistern. Ihr Repertoire schließt neben klassischen Stücken von Strauß, Bach und Bartok auch moderne Stücke u.a. von Gershwin ein. Begleitet werden sie von ihren Haus- und Hofkomponisten Shelley Astle und Michael Thomas McLean. Die Europatournee 2017 führt die Rocky Mountain Strings auch nach...

2 Bilder

2017 – Pioneer Day Concert des Mormon Tabernacle Choir

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 17.07.2017 | 45 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Wie alle Jahre wieder, startete auch heuer der Mormon Tabernacle Choir mit einem fulminanten Konzert in den Sommer. 17 ausgewählte Musikstücke geben einen akustisch-emotionalen Einblick in die Historie des Wilden Westens und den Aufbau des Staates Utah. Utah wurde vor 170 Jahren von den Mormonen gegründet Der Pioniertag erinnert an den Treck von 12.000 Mormonen über die Weiten der Prärie bis in die Rocky Mountains, wo...

1 Bild

Nach Ende des Ramadan feiern auch die Innsbrucker Mormonen ein gemeinsames Fastenbrechen

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 30.06.2017 | 105 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Eine Woche nach dem Ende des Ramadan beenden auch die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) ihren Fasttag am 2. Juli mit einem gemeinsamen Fastenbrechen. So wie bei den Muslimen sind zu diesem Essen Verwandte, Freunde und Nachbarn und jeder, der mitmachen möchte, herzlich eingeladen. Der Beginn ist um 13 Uhr in der Philippine-Welser-Straße 16 und die Teilnahme ist kostenlos. Die...

2 Bilder

Auch Innsbruck "CAN'T STOP THE FEELING!”

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 27.06.2017 | 136 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | High-Life nach dem Abschluss des heurigen Religionsunterrichts bei den Jugendlichen der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) in Innsbruck durch Tanz und Aktivitäten. Die Mormonen legen großen Wert auf Ausbildung. Dazu gehört auch die Bildung im religiösen Bereich. Die 14 – 17 Jährigen besuchen in der Regel das Seminarprogramm der Kirche. Ab 18 beginnt ein vertiefendes Institutsprogramm. Alle...

1 Bild

Merkel will „Diskussion in Richtung einer Gewissensentscheidung“ beim Thema "Ehe für alle"

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 27.06.2017 | 190 mal gelesen

Innsbruck: HLT | Nachdem sich in Deutschland durch die SPD die Thematik der "Ehe für alle" zum Wahlkampfthema mutiert hatte, meinte daraufhin die Kanzlerin Angela Merkel, dass die Diskussion "eher in Richtung einer Gewissensentscheidung“ und um mehr Respekt und Achtung gehen sollte. Der Respekt und die Achtung sollten nicht nur einseitig eingefordert werden, sondern genauso jene erreichen, die durch ihre religiösen Ansichten eine gegenteilige...

1 Bild

„Klatsch und Tratsch in vielen Sprachen“

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 17.06.2017 | 33 mal gelesen

Innsbruck: Bosniakisches Kulturzentrum Dzemat | Die Multireligiösen Plattform Innsbruck veranstaltet zum sechsten Mal „Klatsch und Tratsch in vielen Sprachen“. Ein Jugendtreff, der junge Menschen aus verschiedenen Religionen zusammenführt. Denn Religionen stiften Frieden und keine Zwiespältigkeit. Das Thema dieser Veranstaltung lautet „Religiöse Symbole mit anschließendem Fastenbrechen“. Zeit: 19.06.2017 um 20.00 Uhr, Ort: Bosniakisches Kulturzentrum Dzemat...

1 Bild

Zum 5. Mal in Folge die Lange Nacht der Kirchen multireligiös

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 07.06.2017 | 115 mal gelesen

Innsbruck: Auferstehungskirche | Bereits zum 5. Mal in Folge lädt die multireligiöse Plattform Innsbruck mit Vertreterinnen und Vertreter aus acht verschiedenen Glaubensrichtungen im Zusammenwirken mit der evangelischen Auferstehungskirche, Gutshofweg 8 in Innsbruck, im Rahmen der "Langen Nacht der Kirchen" herzlich zur Teilnahme ein. Diesjähriges Ziel unter dem Motto Ich bin da, wo du bist, Gastfreundschaft in den Religionen ist das Kennenlernen von...

1 Bild

Wo sind heuer die Schwalben? Und was ist mit der Taube oder den Zungen aus Feuer? 2

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 05.06.2017 | 279 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Wenn ich gegen Abend aus dem Fenster schaue, dann sehe ich tausende Insekten im gleißenden Licht der untergehenden Sonne in der Luft herumschwirren. Doch im Gegensatz zu früheren Jahren sehe ich keine einzige Schwalbe am Himmel, wie sie sich mit ihren eleganten Kunstflügen diese ergiebige Futterquelle zu Nutze macht. Warum sind sie heuer ausgeblieben? Symbolisch gilt die Schwalbe als das Tier, welches den Sommer ankündigt....

1 Bild

„Die Weibers“ ohne die Tiroler Manda – was ist da los? 3

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Telfs | am 25.05.2017 | 514 mal gelesen

Pollingberg: Bauernhof der Familie Falschunger Thomas | Die Schuhplattlergruppe „Die Weibers“ aus Polling bei ihrem Auftritt am Donnerstag, den 25. Mai 2017, auf dem Bauernhof der Familie Falschunger Thomas beim Mühlbachl am Pollingerberg lieferten Frauenpower pur. Einige in Sorge geratenen Besucher fragten sich, was wohl aus den Tiroler Manda geworden ist? Nun die umrahmten als „Pollinger Potzern" musikalisch das Fest, an dem nicht nur Dressurreiten, Rinder und anderes Getier...

1 Bild

Innsbrucks Bischof der Mormonen heißt sein 10. Enkelkind mit "Amazing Grace" musikalisch willkommen

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 18.05.2017 | 108 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Dass Mormonen glückliche Menschen sind und noch dazu äußerst familienorientiert, davon gibt auch der Innsbrucker Bischof der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage Zeugnis. Er selbst kam in der Zeit zur Welt, als Österreich nach dem zweiten Weltkrieg noch nach Freiheit durch den Abzug der Alliierten rang. Seine Kindheit war ganz anders, als die der heutigen Generation. Barfuß in einer kurzen speckigen Lederhose,...

4 Bilder

Himmlische Manifestation in Innsbrucks "metal shed" 154

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 27.04.2017 | 192 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Mit "metal shed" umschreibt Präsident Henry B. Eyring, Mitglied des ranghöchsten Gremiums der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen), den Viaduktbogen 154 in Innsbruck. Das Viadukt, ähnlich gebaut wie ein römisches Aquädukt, wurde im Jahre 1858 errichtet. Es ist das Trägerelement der Inntal-Eisenbahntrasse. Es ist 1,7 km lang und erstreckt sich im Stadtteil Saggen von der Innbrücke bis hin zum...

1 Bild

Brückenschlag für Opfer von sexuellem Missbrauch

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 19.04.2017 | 58 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Immer wieder lesen wir über Menschen, die Opfer von sexuellem Missbrauch geworden sind. Was sie durchmachen und wie ihnen geholfen werden kann, darüber wird weniger berichtet. Hier ein Auszug aus einem Artikel in der Zeitschrift Liahona von Nanon Talley. Sexueller Missbrauch verursacht tiefen, seelischen Schmerz und kann dazu führen, dass sich Denkmuster ändern und ungesunde Verhaltensweisen entstehen. Viele Opfer brauchen...

1 Bild

Montag - Osterfreude teilen unter Freunden

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 17.04.2017 | 71 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Die Gemeinde Innsbruck beginnt ihren Ostermontag mit einem gemeinsamen Frühstück im Kirchengebäude in der Philippine-Welser-Straße 16 um 11 Uhr, zu dem jeder herzlich eingeladen ist. Eine Osterinitiative der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) Wenn Sie mehr über Jesus Christus erfahren wollen, klicken Sie hier.

1 Bild

Sonntag – die Spekulationen um den Tod Jesu

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 16.04.2017 | 35 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Zu Ostern mehren sich die Spekulationen um den Tod Jesu. Während die Christenheit fest an seine Auferstehung glaubt, sehen andere in dem Drama auf Golgatha ein Überleben der Hinrichtung in Form eines Scheintodes und ein Weiterleben Jesu in einem anderen Land. Selbst die Römer streuten, nachdem der Leichnam verschwunden war, sofort das Gerücht, dass die sterblichen Überreste Jesu von seinen Jüngern gestohlen und an einen...