06.11.2016, 12:18 Uhr

6 Siege gegen Serienmeister Wals

WAGNER (blau) brilliert gegen den mehrfachen Staatsmeister MARCH
Die Mannen um Trainer Thomas Krug errangen beim Rekordmeister AC Wals die meisten Punkte von allen bisher angetretenen Teams. Am Ende unterlag der RSCI mit 34:22.
Tolle Kämpfe gab es in der GRECO Runde von Daniel GASTL und Michael WAGNER zu sehen. Michael wartete mit Spitzentechniken auf und besiegte das Walser Aushängeschild Florian MARCHL mit 5:10 nach Punkten. Ebenso übermächtig war Inzings Daniel GASTL, der den zweifachen Medaillengewinner der Kadetten EM/WM 2016 Markus RAGGINGER mit 0:11 vorzeitig von der Matte schickte. Im freien Stil waren es Amiran TSETSHKLADZE, Lukas GASTL abermals Daniel GASTL sowie Benjamin GREIL die die Punkte für Inzing holen konnten.
Nun liegt die volle Konzentration auf der nächsten Begegnung mit dem KSK Klaus.
Der Mehrzwecksaal der VS Inzing wird sich in einen wahren Hexenkessel verwandeln, wenn der RSCI um 19:30 den KSK Klaus empfängt. Die Vorarlberger unterlagen im "Ländlederby" Erzrivalen Götzis mit 29:30. Somit ist in jedem Fall Hochspannung garantiert und für den RSCI noch alles, auch in Richtung Finale, offen und möglich.
Der Abend am 12.11. steht ganz unter dem Motto Dirndl und Lederhose, man will es zuerst auf der Matte und auch danach noch "krachen" lassen. Ab 18:00 Uhr finden Schülervergleichskämpfe statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.