16.10.2017, 07:31 Uhr

Beinahsieg für den RSC Inzing

Leider war es am Ende doch zu wenig...dabei hatte unser Trainer die richtige Aufstellung gewählt. Nur unser italienischer Legionär nicht...denn dieser hatte um 100 g zu viel auf die Offizielle Waage gebracht. Trotz eines klaren 0:12 Sieges gingen die Punkte dadurch an die Klauser. Da nützten auch die beiden Siege von Daniel GASTL nichts, der seinen ersten Einsatz im Inzinger Trikot feierte. Auch die zwei souveränen Siege von Lukas GASTL nützten nichts mehr...
Das Team lieferte zwar eine kompakte Leistung, es gab weitere Siege durch WAGNER, FEITL und BORSOS, am Ende blieb aber nur eine bittere Niederlage von 31:25 gegen den Vorjahressieger KSK KLaus. Dabei war auch ein 27:29 Sieg zum Greifen nahe. Die Enttäuschung war natürlich beim ganzen Team und den Funktionären groß und muss nun erstmal verdaut werden.
Am 21.10. findet der Kampf RSC Inzing gegen AC WAls ab 19:30 im Mehrzwecksaal der VS Inzing statt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
1 Kommentarausblenden
1.886
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 25.10.2017 | 11:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.