12.10.2014, 14:27 Uhr

Flaurling beendet Durststrecke

Flaurling (gestreifte Dress) beendete seine Durststrecke und durfte endlich wieder jubeln

4:1 Sieg gegen Mieders nach taktischer Topleistung

FLAURLING (hama). Nach drei Niederlagen endlich wieder über drei Punkte jubeln durfte der FC Flaurling/Polling. Beim 4:1 (2:0) Sieg in der 10. Runde der 1.Klasse West war laut Trainer Mikerevic vor allem die taktische Meisterleistung ausschlaggebend: "Taktisch waren wir sehr gut, die Mannschaft hat an einem Strang gezogen." Der zweite Sieg in dieser Saison war ein Lichtblick für seine Mannen, die Arbeit der letzte Jahre mit dem Team sei für die bis dato endtäuschende Saison verantwortlich: "In den letzten drei Jahren ist wenig gearbeitet worden. Wir brauchen den Winter und müssen Kraftdefizite wettmachen. Eigentlich haben wir ein sehr gutes Team".

Trippelpack Scheiring

Maßgeblichen Anteil am 3:1 Sieg hatte Daniel Scheiring, der seinem Team mit den Saisontoren zwei, drei und vier (13., 26., 95.) fast im Alleingang die drei Punkte sicherte. Dominik Monz setzte den Ganzen in Minute 92. mit seinem Treffer zum 4:1 Endstand ein i-Tüpfelchen auf, Aysel hatte für die Gäste zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzt (76.).

Probleme vorhergesehen

Schon bei Übernahme des Traineramtes in Flaurling war sich Mikerevic seiner schweren Aufgabe bewusst: "Unser Ziel waren zehn bis zwölf Punkte", ließ er wissen, bekräftigte aber auch den Willen seines Teams: "Wir haben 15-16 Spieler pro Training. Mit der nötigen Arbeit im Winter werden wir uns in Frühling nach vorne arbeiten". Ein Versprechen gab er schon jetzt ab und lässt somit das in den letzten Jahren gebeutelte Flaurlinger Fußballherz hoffen: "Absteigen werden wir sicher nicht".
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.