17.09.2014, 19:41 Uhr

"Gunners" Saison 2014/15 seit Wochen im Visier

Das immer heiße Derby Gunners gegen die Bulls aus Silz
In der Spielzeit 2014/2015 greifen die Cracks des EC Zirl wieder in der Eliteliga an und bereiten sich darauf akribisch vor. Schon seit Wochen werden Gewichte gestemmt und auf Eis in Mittenwald trainiert.
Wer sieht, welche gestandene Spieler mancher Verein für die neue Eliteliga-Saison an Land gezogen hat, wird den „Gunners“ aus Zirl wohl nur Außenseiterchancen einräumen. „Aber wir haben eine Mannschaft am Platz, in der jeder für den anderen arbeitet. Das haben die Burschen in der Vorsaison bewiesen. Außerdem können wir auf fast alle Spieler des letzten Jahres bauen“, sagt Obmann Pepi Baumann.
Verstärkt mit den Neuzugängen Manuel Praty (SV Silz) Christoph Höhn (HC Wattens) und dem Goaly Talent Christian Neurauter (SC Riessersee, Garmisch), sowie dem reaktivierten Martin Röck, wird das Team mit dem sportlichen Leiter Manfred Burgstaller und dem ausgefuchsten Headcoach Martin Höller ganz gewiss für viele Mannschaften ein sehr unangenehmer Gegner.

So sind natürlich auch wieder brandheiße Duelle gegen den ewigen „Lieblingsgegner“ Silz zu erwarten. Die „Bullen“ haben mit Ewald Knausz einen neuen Trainer aus den eigenen Reihen an Bord geholt und mit Neuverpflichtungen auch kräftig in die Mannschaft investiert. Dementsprechend werden die Verantwortlichen nicht müde um die Anwärterschaft des Elite Liga Titels für sich zu reklamieren.
Zu einem ersten Kräftemessen mit den Silzern kommt es schon am Freitag, 14. November um 19:30 Uhr in der Zirler Eisarena. Auch der erste Gegner in der Zirler Eisarena ist nicht zu unterschätzen. Mit Wattens kommt der zweimalige Elite Liga Meister der letzten zwei Saisonen in die Arena, daher bleibt es abzuwarten wie sich der Meister heuer präsentiert.
Auch die zwei Auswärtsspiele in Kundl und Kufstein sind eine Herausforderung, denn somit spielen wir schon am Anfang gegen die stärksten Mannschaften in der Liga. Kundl kann man wie immer unter den Favoriten zählen und mit Kufstein wird heuer wieder zu rechnen sein. Denn dort haben auch die Verantwortlichen ein starkes Team gebildet und mit den Trainer Ivo Novotny haben sie ein weiteres Schlitzohr an der Bande der seine „Cracks“ ideal einstellen kann.
Für eine spannende Elite Liga Saison ist daher gesorgt.
0
1 Kommentarausblenden
837
EC Gunners Zirl aus Telfs | 22.09.2014 | 13:21   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.