14.09.2014, 20:20 Uhr

Klassenunterschied im Derby

Jasmin Mehmedovic (re.) eng bewacht vom Inzinger Angreifer Music, der zwei Treffer beisteuerte

Inzing II zeigt Hatting/Pettnau im Derby Grenzen auf

HATTING (hama). Zu einem klaren 5:0 (1:0) Auswärtssieg in der 6. Runde der 2.Klasse Mitte kamen die Fohlen der SU Inzing am Samstag in Hatting. Bis zur Halbzeit konnten die Hattinger noch mithalten, in Hälfte zwei spielten die Gäste ihre Routine gnadenlos aus. "Die Chancen für den Ausgleich waren da. Wenn Hatting ein Tor erzielt hätte, wäre es eine heiße Partie geworden", wusste Gäste Coach Thomas Pitschedell, aufgrund einiger vergebener Chancen der Hausherren. Hirschberger hatte in der 12. Minute zum 0:1 getroffen.

Routine ausgespielt

Chancenlos die Hattinger nach der Pause, Inzing agierte cleverer und lies in der Defensive nur wenig zu. Lanner, Music (2x) und Scirtuicchio sorgten für einen klaren 5:0 Auswärtserfolg. Für Hatting's Trainer Hochenegger hat es sich "gleich ausgeredet", die Leistung an diesem Tag war nicht zufriedenstellend, Inzing ein verdienter Sieger.
Positive Worte fand Pitschedell zum eingeschlagenen Weg der Hattinger: "Der Weg ist der richtige. Wenn man so weiter arbeitet kann hier etwas entstehen".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.