12.08.2011, 11:52 Uhr

Nach Olympiaerfolg auch bei ÖM erfolgreich!

Alexander Wachter (hier mit der Olympiasilbermedaille) jubelte auch bei den Österreichischen Meisterschaften (Foto: Markus Wachter)
Telfs: Telfs | Nach Olympiaerfolg auch bei ÖM erfolgreich!
2 Goldene für Wachter, eine Goldene für Morianz!

Alexander Wachter aus Pfunds war kurz nach seinem großartigen Erfolg bei der Jugendolympiade auch bei der Österreichischen Meisterschaft im Zeitfahren nicht zu schlagen. Alexander holte sich beim Bewerb in Birkfeld (Steiermark) gleich 2 Goldmedaillen. Er gewann im Einzelzeitfahren in der Klasse U 17 überlegen mit 50 Sekunden Vorsprung auf seinen nächsten Verfolger. Auf der 15 km langen Strecke erreichte er eine Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 46 km/h. Tags darauf konnte sich Wachter erneut aufs oberste Podest stellen. Mit der ersten Mannschaft des Tiroler Landesradsportverbandes gewann er auch das Paarzeitfahren. Mit dabei auch sein Teamkollege Fabian Morianz (ÖAMTC Raika Kleider Mair ASV Inzing). Fabian wurde im Einzelzeitfahren sehr guter Neunter und als drittbester Tiroler kam er daraufhin in der Mannschaft zum Einsatz. Mitverantwortlich für den Mannschaftserfolg war der Dritte im Bunde Tobias Wauch (Siebenter im Einzelzeitfahren) von ÖAMTC Recheis Scott Lattella. „3 Goldene in 2 Rennen – für den Inzinger Radverein eine tolle Ausbeute“ – mit diesen Worten kommentierte Roman Gadner, Trainer und Sektionsleiter den tollen Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.