02.10.2017, 08:24 Uhr

Österr. Schwimm-Meisterschaften und Latino-Festival in Telfs

(Foto: MG Telfs/Dietrich)

Gleich zwei beindruckende internationale Großveranstaltungen mit jeweils mehreren hundert Teilnehmern und Besuchern gingen am Wochenende in Telfs über die Bühne: Im Sportzentrum das Latino Tanzfestival und im neuen Telfer Bad die 29. Internationale Österreichische Masters-Meisterschaft im Schwimmen.

TELFS. Beim Tanzereignis – es war die Weltmeisterschaft in Salsa, Bachata, Merengue, Discofox und Tango Argentino – traten mehr als 400 Paar aus zwölf Ländern an und sorgten für Karibik-Feeling und tolle Stimmung im Telfer Sportzentrum. Bei den Schwimmwettkämpfen im Telfer Bad waren rund 300 Sportlerinnen und Sportler aus sieben Ländern und 63 Vereinen am Start. Auch hier gingen – beim Kampf um Meter und Sekunden – die Leidenschaften hoch.

Bürgermeister Christian Härting: „Es macht einen schon stolz, dass wir so hochkarätige Veranstaltungen nach Telfs bekommen haben. Und es ist eine weitere Bestätigung, dass die großen Investitionen in unsere modernen Sport- und Veranstaltungsstätten wichtig und richtig sind. Denn solche Events sind nicht nur ein riesiger Imagegewinn für uns als Sport- und Kulturgemeinde. Es bedeutet auch eine beachtliche Umwegrentabilität für die heimische Wirtschaft, wenn sich tagelang hunderte Sportler, Betreuer Funktionäre und Zuschauer, die von auswärts kommen, in unserer Gemeinde aufhalten, hier übernachten und konsumieren. Ich danke allen Mitarbeitern unserer Sport- und Veranstaltungszentren und des Telfer Bades, die diese Großveranstaltungen möglich gemacht haben, und natürlich auch der Tanzschule Polei und dem TWV Telfs für ihren Einsatz und die gewaltige organisatorische Leitung."

(Quelle: telfs.at)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.