10.09.2017, 14:04 Uhr

Patriots U15 begingen ihr erstes Ligaspiel

(Foto: Foto: Telfs Patriots)
TELFS/TRAUN (bine). Am Samstag lieferten die jüngsten Footballer der Telfs Patriots ihr erstes Ligaspiel in der Trauner Arena ab. Der Gegner war das U15-Team der Steelsharks Traun, die mit einem großen Kader aufwarteten.
Aber nicht nur der Kader der oberösterreichischen Haie war groß, sondern auch die Spieler waren dem Patriots-Nachwuchs körperlich klar überlegen. Schnell stellte sich heraus, dass die Haie an diesem Tag besser schwammen, als die Jungadler flogen: Bereits im zweiten Quarter begann die Mercy-Rule zu laufen und zur Halbzeit zeigte das Scoreboard einen Spielstand von 52:0. In der zweiten Spielhälfte konnten sich die jungen Patrioten etwas besser gegen die Steelsharks zur Wehr setzen, doch die gegnerische Endzone war einfach zu weit entfernt. Und obwohl die Jungadler ihr bestes gegeben und bis zur letzten Minute gekämpft haben, entschieden sich die Coaches beider Teams dafür, das Spiel nach dem dritten Quarter abzuknien. U15-Headcoach Daniel Röck kommentierte: „Die Gesundheit unserer Spieler geht einfach vor. Wir haben gekämpft und verloren. Jetzt geht es darum uns auf die nächsten Spiele vorzubereiten und als Team gestärkt weiterzumachen.“
Die Patriots-Familie ist auf jeden Fall stolz, Patriots-Präsident David Mariani bestätigt: „Verlieren ist nie einfach, aber wir sind auf usnere jüngsten Patrioten unglaublich stolz! Wir freuen uns schon auf das kommende Wochenende, wenn unsere U15 und U17 das erste Mal beim SportZentrum Telfs vor heimischem Publikum spielen.“
Der Doubleheader beginnt um 13:00 Uhr mit dem Spiel der Patriots-U15 gegen die Blue Devils aus Hohenems. Im Anschluss, um ca. 15:30 Uhr, laufen die U17-Spieler gegen die Salzburg Ducks aufs Feld. In üblicher Patriots-Manier feiern die Fans mit den Goldhelmen diesen Gameday der Footballjugend, während die Patriots Ladies zu ihrem ersten Saisonspiel zu den Graz Giants reisen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.