31.08.2014, 20:16 Uhr

Punkteteilung im Nachbarschaftsduell

Vor toller Kulisse trennen sich Zirl und Kematen 1:1

ZIRL (hama). Vor einer tollen Kulisse von rund 500 Zusehern trennten sich in der Tirolerliga am Freitag Zirl und Kematen mit 1:1 (0:1). Bergletz (62.) traf für die Zirler. Nach dem Last Minute Sieg vergangene Runde gegen Reutte ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, der Blick kann schön langsam wieder nach oben gerichtet werden. Trainer Soraperra sprach von einem gerechten Unentschieden: ¨Ein tolles Spiel für die Zuseher. Beide haben sich einen Punkt verdient.¨

Ergebnis Nebensache

Überschattet wurde die Partie von einer schweren Verletzung des Zirler Schlussmannes. Daniel Wanner zog sich in einem Zweikampf einen vierfachen Nasenbeinbruch zu und fällt lange aus: ¨Man sieht in solchen Situationen wie schnell alles gehen kann¨, leidet Soraperra mit dem Unglücksraben mit und ergänzte: ¨So wurde das Ergebnis schnell zur Nebensache¨.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.