29.10.2016, 11:54 Uhr

Siegesserie hält weiter an

Vier Spiele, vier Siege: Die Bilanz der 2. Bundesliga Damen aus Inzing kann sich sehen lassen.

Noch im Cup-Spiel vor etwas mehr als zwei Wochen musste sich die SU inzingvolley den Damen des UVV Seekirchen knapp geschlagen geben. Dieses Mal war das Glück auf der Seite der Tirolerinnen. Nach einer 5-Satz-Partie lächeln die Mädels nun von Platz zwei der Tabelle.

Nach einem soliden 0:3 im zweiten Aufeinandertreffen mit dem VC Mils am vergangenen Wochenende, schritten die Damen der 2. Bundesliga auch am Mittwoch in Seekirchen als Sieger vom Feld. Gleich zu Beginn des ersten Satzes gingen die Inzingerinnen – wie bereits im Match gegen Mils – durch eine starke Serviceserie von Stefanie Graf in Führung.

Allerdings entwickelte sich dieser erste Durchgang gegen Ende hin immer mehr zu einem Duell auf Augenhöhe, was zu einem Zwischenstand von 23:23 führte. Die letzten beiden Punkte konnten die Mädels aber konzentriert zu Ende spielen und gewannen somit den ersten Satz.

Im zweiten Satz zeichnete sich wieder das gewohnt knappe Spiel ab. Zum Schluss hatte aber wieder Inzing die besseren Karten und konnte durch eine neuerlich starke Serviceserie, diesmal allerdings von Sarah Kastner, diesen Satz mit 25:21 gewinnen.

Viele Eigenfehler

Von der bis dahin gezeigten Leistung war in den nächsten beiden Sätzen eher wenig zu sehen. Zu viele leichte Eigenfehler führten zu Punkteverlusten, die schlussendlich nicht mehr aufzuholen waren. Aus diesem Grund gingen der dritte, sowie auch der vierte Satz leider verloren. Der Verlust des vierten Satzes war allerdings besonders bitter, da es wieder sehr knapp zuging. Dieses Mal war das Momentum aber auf Seiten der Gegnerinnen, die mit 26:24 gewannen.
Im Entscheidungssatz mobilisierten die Mädels dann nochmal ihre letzten Kräfte und gewannen den fünften Satz recht eindeutig mit 15:8.

Das Spiel war geprägt von zu vielen Eigenfehlern, vor allem im Bereich des Service. Aus diesem Grund ging es in den letzten Sätzen noch einmal richtig heiß her. Die Inzinger Mädels konnten sich schlussendlich doch noch den Sieg durch ihren gezeigten Kampfgeist sichern.

» Ergebnis
: SU inzingvolley : UVV Seekirchen 3:2 (25:23, 25:21, 18:25, 24:26, 15:8)
» Scorer: GRAF Stefanie 21, KASTNER Sarah 19, LAMPRECHT Anna 18, MASCHERBAUER, Katharina 17, MURAUER Sarah 5, LADNER Carina 2, PIBER Jeanine 2, LAMPRECHT, Emilia 1, SCHMIDERER Verena 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.