08.11.2016, 09:09 Uhr

U19w: Sieg und Niederlage für Juniorinnen

Mit drei Spielen in der Milser Halle wurde die Spielsaison der weiblichen U19 am Wochenende eröffnet. Vor der starken Konkurrenz aus Innsbruck mussten sich die Spielgemeinschaft Inzing/Mils nicht verstecken.

Dem Team der SG Inzing/Mils gelang es, die Mannschaft der TI Volley mit einem 3:1 zu besiegen. Gegen den VC Tirol wurde leider mit dem gleichen Ergebnis verloren.
Waren es im ersten Spiel gegen VCT vor allem die vielen Servicefehler, mit denen man sich immer wieder selbst in Bedrängnis brachte, so brachte gerade beim Sieg gegen die TI die eigene gute Serviceleistung den Gegner immer wieder an den Rand der Verzweiflung.

Alles in allem war es ein gelungener Nachmittag mit vielen spannenden Aktionen, welche die zahlreichen Zuschauer immer wieder von den Sitzen riss. Die Mannschaft bot eine gute Mischung aus Stabilität und Angriffsstärke, wobei für Ersteres mehr die Inzingerinnen und die Milserinnen für Zweiteres hervorzuheben sind.

Im Augenblick hält man auf dem 2. Tabellenplatz, wobei aber die drei Mannschaften fast gleich stark sind - es ist also noch alles möglich.

» Ergebnisse:
SG Inzing/Mils - VC Tirol 1:3 (17:25, 25:15, 17:25, 19:25)
SG Inzing/Mils - TI Volley 3:1 (26:28, 25:18, 25:14, 25:21)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.