12.02.2018, 12:00 Uhr

Thöni sagt Werkshallen-Bau ab: Gemeinderat hebt Umwidmung am Obermarkt auf

Debatte zum Abgang von Thöni im Telfer Gemeinderat. Härting: "Telfs hat noch genug Gewerbeflächen in Reserve!"

Nachdem die Firma Thöni die Ausbaupläne am Telfer Obermarkt zurück gestellt hat und mit dem Bau der Werkshalle auf das größere Grundstück in Pfaffenhofen ausweicht (BB haben berichtet), musste der Telfer Gemeinderat in seiner Sitzung letzten Donnerstag die noch nicht rechtsgültigen Widmungs-Beschlüsse (Bebauungsplan- und Widmungsplanänderungen) von Ende 2017 wieder aufheben.

TELFS. Den Abgang von Arbeitsplätzen und Steuergeldern von Telfs an die Nachbargemeinde bedauern u.a. GR Sepp Köll (Telfs Neu). Für Bgm. Christian Härting zählt der regionale Gedanke: "Ich hätte die Arbeitsplätze auch lieber in Telfs gehabt. Aber es ist g'scheiter, wenn Thöni in Pfaffenhofen baut als in Tschechien." In Pfaffenhofen hat Thöni auf einem 10 ha großen Areal mehr Möglichkeiten als auf den 2 ha am Telfer Obermarkt. Vize-Bgm. Christoph Walch, der vor Weihnachten gegen die Widmungen gestimmt hat, ist erleichtert: "In Pfaffenhofen passt diese große Werkshalle besser hin als bei uns mitten im Wohngebiet.

Gewerbeflächen auf Reserve

Thönis Abkehr von Telfs wird auch sehr kritisch gesehen: Telfs ist offensichtlich nicht imstande, große Gewerbeflächen für derartige Vorhaben bereitzustellen, gibt GR Herbert Klieber zu bedenken: "Ich war entsetzt, wie in Pfaffenhofen neue Gewerbegründe entstehen. Wir sind da zu spät dran." Auch PZT/SPÖ-GR Mag. Norbert Tanzer meint, Telfs solle für Betriebe mehr Flächen bereit stellen.
Härting beruhigt und erklärt, dass Telfs derzeit 4,5 Mio. € Kommunalsteuereinnahmen lukriert und zählt Flächen auf, welche die Gemeinde Gewerbetreibenden widmen kann: "Wir haben im Raumordnungskonzept drei auszuweisende Gewerbegründe: 7 ha bei der Fa. Leitner, 2 ha östlich vom ÖAMTC, bis zu 5 ha hinter Ganner, 3 ha über dem La Villa und 2 ha südlich vom Liebherr, im Bereich Platten haben wir auch freie Flächen. Uns braucht hier nicht bang sein. Wir wollen auch für zukünftige Generationen Reserven bereit halten!"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.