04.10.2016, 18:00 Uhr

Wirtschaftsförderungsverein Salzstraße Zirl – Inzing gegründet: "sal.z.i."

sal.z.i.-Obmann Simon Meinschad (2.v.l.) mit den Vereinsmitgliedern, Unternehmer sowie Bgm. Thomas Öfner (Zirl, li.) und Mag. Josef Walch (Inzing, 5.v.l.)

Gestärkt und gebündelt gehen die Unternehmer der Gewerbezonen Zirl und Inzing südlich der Bahntrasse in eine vielversprechende Zukunft: Simon Meinschad, Geschäftsführer der Firma Hollu in Zirl, steht als Obmann an der Spitze des Wirtschaftsförderungsvereins Salzstraße Zirl–Inzing, kurz "sal.z.i".

ZIRL/INZING. Seit über einem Jahr geht Meinschad schon schwanger mit dem Gedanken, die Gewerbetreibenden und die Standort-Bürgermeister an einen Tisch zu bringen, um die zusammenhängende Wirtschaftszone Zirl-Inzing nachhaltig und für alle profitabel zu entwickeln und für eine bessere Kommunikation untereinander. "Damit wir auch in Zukunft gut da stehen", so Meinschad.
Ziele sind etwa eine Verbesserung der Infrastruktur (Verkehr, Bahnhof, Anbindungen, Fuß- und Radwege ...) sowie eine zuverlässige Internet-Anbindung und die Energieversorgung (ökologischer Betrieb der ansässigen Firmen).
Im Verein sind derzeit 14 Firmen mit 987 Mitarbeitern vertreten, um einem gemeinnützigen Zweck zu folgen, wie Meinschad erklärt: "Ziel ist es, die Region nachhaltig positiv zu entwickeln. Am Ende sollen alle Beteiligten, die Gemeinde, die Wirtschaft und die Einwohner und Grundeigentümer Probleme gezielt anpacken und nicht immer nur jammern." Dafür werden alle zwei Monate Treffen stattfinden, um Networking zu betreiben, um aktuelle Themen zu erörtern und auch zusammen mit geladenen Experten zu Lösungen zu kommen.

Auf dem Foto oben die Vereinsmitglieder von "sal.z.i.": Thomas Öfner – Gemeinde Zirl, Simon Meinschad – hollu Systemhygiene GmbH, Markus Kofler – Strabag AG, Wolfgang Hütter – Gemeinde Zirl, Josef Gspan – Gemeinde Zirl, Josef Walch – Gemeinde Inzing, Christian Barbist - Röfix AG, Peter Draxl – Gemeinde Inzing, Michael Koll – Doka Österreich GmbH, Brigitte Leitner – Salesianer Miettex GmbH, Alexander Scheiring – Freudenthaler GmbH & Co KG, Markus Veit – Alois Dallmayr Automaten-Service GmbH & Co KG, Hartwig Oberforcher – Gemeinde Inzing, Albin Abfalterer – Abfalterer & Partner KG.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.