Tennengau - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Heidebrücke wird generalsaniert
Weitere Brückensanierung

HALLEIN (jw). Im Frühjahr wird mit dem Neubau des Pfannhauserstegs begonnen, nun steht schon wieder eine Brücke vor einer Generalsanierung. Die Heidebrücke, die den Stadtteil Neualm mit der Pernerinsel verbindet, ist in die Jahre gekommen und muss generalsaniert werden. Die Stadt muss dafür rund eine Million Euro in die Hand nehmen. Gemeindevertreter Wilfried Vogl (Grüne) schlägt vor, je eine Seite mit einem Radweg bzw. Gehweg auszustatten. Alle Parteien stimmten der Generalsanierung zu, das...

  • 15.12.18
Lokales
2 Bilder

Brandschutztipps für die Weihnachtszeit
Advent, Advent das Häuschen brennt

HALLEIN. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier – dann steht die Feuerwehr vor der Tür. Gerade zur Weihnachtszeit hat man mehr Kerzen als sonst im Haus oder in der Wohnung: Adventkränze und Christbäume verbreiten zwar angenehme Atmosphäre, aber nur solange sie nicht Feuer fangen und dadurch Sach- oder Personenschaden verursachen. Die Freiwillige Feuerwehr Hallein gibt Tipps, wie man sich vor Brand schützen kann:Der Weihnachtsbaum, wenn Sie sich für einen lebenden entscheiden, sollte...

  • 14.12.18
Lokales
27 diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger mit den Gratulanten Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl, Michael Reschen (Medizinisch-wissenschaftlicher Leiter der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege der Landesklinik Hallein), Petra Juhasz (Landessanitätsdirektorin-Stellverteterin), Karl Schwaiger (Pflegedirektor der Salzburger Landeskliniken) und den Verantwortlichen der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege der AK Salzburg am BFI Salzburg Rosina Klausner(Direktorin), Anton Heiser (Medizinisch-wissenschaftlicher Leiter), BFI-Direktor Werner Pichler und Lehrgangleiterin Angelika Martin.

Förderung der Pflege-Ausbildungsplätze

SALZBURG, HALLEIN. Jetzt starten wieder 27 Neue ins Berufsleben. Gesundheits- und Spitalsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl überreichte den 27 Absolventen der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am BFI ihre Diplome. 22 der Ausbildungsplätze wurden vom Land Salzburg finanziert. „Das Thema Pflege ist der Salzburger Landesregierung außerordentlich wichtig und stellt eine der größten Herausforderungen der nächsten Jahre dar. An einem Masterplan ‚Plattform Pflege‘ wird...

  • 14.12.18
Lokales
2 Bilder

Abtenau
Fahrzeug aus Wald geborgen

ABTENAU. Am 10.12. um 22.31 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Abtenau zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert. Ein PKW kam im oberen Bereich des Voglauberges ins Schleudern und schlitterte dabei über die Randsteinbegrenzung. Der Wagen kam erst mehrere Meter unterhalb der Fahrbahn zum Stillstand. Die Insassen wurden beim Unfall nicht verletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, baute eine Beleuchtung auf und regelte den Verkehr mit Lotsen. Das Fahrzeug konnte mit der Einbauseilwinde...

  • 14.12.18
Lokales
Antwort auf die Frage, ob Katharina Kinners Hund Amy Silvester mag: die Körpersprache sagt alles.
2 Bilder

Tipps für Silvester mit Tieren

OBERALM. Hunde- und Katzenbesitzer kennen es: Zur Silvesterfeier braucht der vierbeinige Liebling besonders viel Zuwendung. Kein Wunder, denn das laute "Geballer" ist für Hund und Katz' keineswegs angenehm, viele Tiere fürchten sich richtig vor dem 31. Dezember. Silvester für Tiere angenehmer gestaltenDie Oberalmer Tierärztin Katharina Sinner empfiehlt, man solle bei seinen Haustieren zu Hause bleiben und sie in der Silvesternacht nicht alleine lassen. Manchen Hunden genüge es oft, wenn sie...

  • 13.12.18
Lokales
3 Bilder

Vier Stationen
Feuerwehr Golling veranstaltete Erprobung und Weihnachtsfeier

GOLLING. Zuerst die Arbeit, dann der Spaß: Zum Jahresabschluss wollten es die Burschen der Jugendgruppe der Feuerwehr Golling nochmal wissen und haben sich der Erprobung, aufgeteilt in vier Stationen, gestellt. Station eins – Theorie: Hier muss ein schriftlicher Test ausgefüllt werden. Station zwei – Knotenkunde: Ein gezogener Knoten muss dabei schnell und sicher angewandt werden. Station drei – Gerätekunde: Dabei werden fünf Kärtchen gezogen, die darauf beschriebenen Gerätschaften müssen dann...

  • 13.12.18
Lokales
Cornelia Seiwald (Bereichsleitung Literatur der KWST Oberalm, Doris Knecht, Peter Husty (Obmann der KWST Oberalm) und Ilona Schalwich Mozes (Bereichsleitung Literatur).
2 Bilder

Lesung von Doris Knecht erweckt Emotionen

OBERALM. Während im Oberalmer Ortskern die Krampusse tobten, erfuhren die zahlreichen Zuhörer im heimeligen Filzhofgütl von Doris Knecht sehr unterhaltsam „Alles über Beziehungen“ – ihrem neuesten Roman um Endvierziger Viktor. Dessen Gesundheitscheck, einer seiner vielen Seitensprünge und das Entdecken seiner Untreue durch Lebensgefährtin Martha riefen die unterschiedlichsten Reaktionen in den Gesichtern des Publikums hervor. Außerdem sorgten die anschließend vorgetragenen Kolumnen für viel...

  • 13.12.18
Lokales
Mode-Fachvorstand Michael Sellinger, Drittplatzierte Klara Adlgasser, Marianne Köhler (DIVA by makole), Siegerin Claudia Kneißl, Katrin Koller-van Eersel (DIVA by makole), Schulleiterin Michaela Joeris und Zweitplatzierte Verena Hager.
4 Bilder

Modeschüler als Nachwuchsdesigner für Sazburger Fashionlabel

HALLEIN, SALZBURG. Die Schüler der Modeschule Hallein kreierten eine Kollektion für Diva by Makole, einem 380m² großen Fashion-Tempel im Herzen der Salzburger Altstadt. Gestern, am 12. Dezember 2018, wurden die Gewinner auserkoren. Im Zuge der Preisverleihung konnten auch Stammkunden bereits die neue Kollektion bewundern.  Die SiegerClaudia Kneißl ging schulssendlich als Siegerin mit ihrem Modell "My little darling" hervor. Ihr Kleid überzeugte durch außergewöhnliche Falten und...

  • 13.12.18
Lokales
2 Bilder

Feuerwehreinsatz in Bad Dürrnberg

HALLEIN. Gestern, in der Früh (9:17 Uhr) des 10. Dezembers, wurde der Löschzug Bad Dürrnberg alamiert. Das Einsatzstichwort lautete "Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall". Die Freiwillige Feuerwehr Hallein rückte so schnell es ging zur Unfallstelle aus und erkundete die Lage. Danach erfolgte die Verkehrsregelung durch geschulte Einsatzkräfte des Löschzuges. Das garantierte einen reibungslosen Einsatzablauf bei dem weder andere Verkehrsteilnehmer noch die Einsatzkräfte größeren Gefahren...

  • 11.12.18
Lokales
Im Bild von links die neuen Aufsichtsräte des gemeinnützigen Salzburger Siedlungswerks Robert Eckmair (Vorstandsdirektor-Stv. Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG), Nikolaus Lienbacher (Kammeramtsdirektor Landwirtschaftskammer Salzburg) und Immobilienmanagerin Elisabeth Eder (J. Eder & Co OG) mit dem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden Helmut Mödlhammer und dem scheidenden Aufsichtsrat Herbert Uitz (Hypo Salzburg).
2 Bilder

Aufsichtsratswechsel im Salzburger Siedlungswerk

SALZBURG, HALLEIN. Der Aufsichtsrat formiert sich neu: Die Salzburger Immobilienmanagerin Elisabeth Eder, der Halleiner Nikolaus Lienbacher und der Oberösterreicher Robert Eckmair wurden kürzlich neu in den Aufsichtsrat des Salzburger Siedlungswerks (SSW), ein Unternehmen der Salzburg Wohnbau-Gruppe, gewählt. Eder ist Leiter des Immobilienunternehmens J. Eder & Co OG, das zu den Salzburger Sand- und Kieswerken gehört. Lienbacher ist Kammeramtsdirektor der Salzburger Landwirtschaftskammer...

  • 11.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
Regionale Zutaten in all ihrer Vielfalt sorgen für echte  Gaumenfreuden im Salzburger Hof.

Besonders Sportler schätzen die Vielfalt der heimischen Zutaten
So schmeckt es im Salzburger Hof Leogang

Die Gäste des Salzburger Hof Leogang genießen nicht nur die hervorragende Küche, sondern sie dürfen auch bei den Kochkursen auf der Abergalm die Schmankerl der Pinzgauer Küche kennenlernen. Die Familie Hörl legt großen Wert auf heimische und regionale Produkte, wie z.B. die vielfältigen Milchprodukte der Pinzgau Milch. Deshalb erfreut sich Küchenchef Günter Gschier an der großen Entscheidungsfreiheit im Einkauf, denn er, der auch das Fleischhandwerk erlernt hat, kauft regelmäßig vom...

  • 11.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
Der Wastlwirt ist im Besitz der Familie Baier und viele leckere Rezepte stammen aus Großmutters Küche.

Das Restaurant für Romantik, Genuss, Gemütlichkeit und Tradition
Salzburg schmeckt im Wastlwirt

Wer selber Bier braut und edle Tropfen selbst von der Zwetschke brennt, der lebt echte Regionalität. In der sechsten Generation ist der Wastlwirt im Besitz der Familie Baier und viele Rezepte stammen aus Großmutters Küche – heute auch gerne modern interpretiert. Selbstverständlich findet man hier Lungauer Eachtlinge vom Demei Bauer (Felix Doppler) ebenso auf der Speisekarte wie die Milch- und Käseprodukte von der Käseschauerei des Erwin Bauer. Heimisches Fleisch liefern die Flachgauer Metzgerei...

  • 11.12.18
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Drei Generationen ein Ziel: Beste regionale Lebensmittel servieren.

Im 5-Sterne-Familienhotel werden regionale Schmankerl serviert
Salzburg schmeckt im Moar Gut

Im Moar Gut werden zahlreiche Lebensmittel direkt aus dem Großarltal bezogen, manche Marmeladen und Brotsorten werden sogar selbst hergestellt. Das Rind kommt vom eigenen Bio-Bauernhof und das Wildfleisch von der eigenen Jagd. Zum Frühstück gibt es Joghurt, Käse und Bauernbutter vom Steinmannbauer (Fam. Hutegger). Ausgezeichnete Wurstspezialitäten werden vom Großarler Lorenz Prommegger serviert. Regelmäßig wird Schweine- und Rindfleisch von der Fleischerei Urban aus St. Johann bezogen und die...

  • 11.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
Genussvoll speisen auf der Stadtkrurg-Dachterrasse.
2 Bilder

Ein kulinarisches Erlebnis … wo man Salzburg schmecken kann!
Salzburg schmeckt im Stadtkrug

Diese Steaks von den eigenen Flachgauer Bio-Hochlandrindern muss man einfach kosten. Und dann wiederkommen. Und nochmals bestellen. Spätestens dann wird man zum Stammgast. Fleisch von höchster Qualität vom hauseigenen Landgut und Zutaten aus den umliegenden Regionen lassen jedes Gourmetherz höher schlagen. Chefkoch Andreas Wurm, Harley-Fahrer und nach eigenen Angaben "born to be wild" freut sich, wenn er den Gästen ausgezeichnetes Wildfleisch von der eigenen Stadtkrug-Jagd servieren kann, das...

  • 11.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
In einer bodenständigen Küche werden traditionelle Gerichte serviert.

Ausgezeichnete Naturprodukte aus der eigenen Landwirtschaft
Salzburg schmeckt in der Sonnleitn

In der Abtenauer "Sonnleitn" kann man sich bei bodenständiger Kost so richtig wohl fühlen. Neben dem Wirtshaus gibt es auch einen Hofladen, in dem Naturprodukte aus der eigenen Produktion und von Bauern aus der Region angeboten werden. Im alten Bauernhaus befindet sich eine Backstube und auch Käse wird hier selbst hergestellt. Für Fischliebhaber gibt es beste heimische Forellen vom Abtenauer Peter Pernthaner. Gerne werden hier Apfelsäfte und Edelbrände vom Obstbauernhof der Schnapsbrennerei...

  • 11.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
Das Frühstück kann gegen Voranmeldung von jedermann genossen werden.

Salzburg schmeckt im St. Virgil
Viel Bio und vor allem regional und saisonal!

Eine prachtvoll blühende Blumenwiese wünschte sich das Bildungshaus St. Virgil. Gemeinsam mit dem Walser  Gartenexperten Johannes Winklhofer, der über 60 Gemüsekulturen und mehr als 250 Gewürz- und Heilkräuter produziert, wurde eine Blumenwiese angelegt, auf der vor allem seltene Blumen blühen dürfen. Ganz zur Freude von Stadtimkerin Caroline Greimel, die mit Hilfe ihrer Bienen einen ausgezeichneten Honig ernten kann, den die St.-Virgil-Gäste am Frühstücksbuffet genießen dürfen. Dazu gibt es...

  • 11.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
Im Seehotel Huber stehen neben fangfrischem Wolfgangseer Fisch auch viele weitere regionale Produkte auf der Karte.

G´sund und g´schmackig! Gelebte Herzlichkeit in dritter Generation
Salzburg schmeckt im Seehotel

Als „AMA-Gastro-Siegelträger“ fühlen wir uns dem Gast gegenüber verpflichtet die regionale Qualität nicht nur bei der Ausstattung der Unterkunft, sondern auch bei der Verpflegung anzubieten. Auch als Träger des Österreichischen Umweltzeichens stellen wir uns dieser Verantwortung. Die hervorragenden Produkte unserer regionalen Zulieferer bilden die Basis für unsere Gerichte, die wir dann mit gutem Gewissen zubereiten. So auch die Wolfgangseer Fische, die über den See täglich fangfrisch mit dem...

  • 11.12.18
Lokales
Die Hoffnung lebt aber trotzdem, dass die Vertragspunkte erfüllt und die Lifte doch aufgesperrt werden können.
3 Bilder

Keine Glückskekse aus China
Pokerspiel um das Skigebiet Gaißau

KRISPL (jw). Der Saisonstart steht vor der Tür und es ist derzeit (bis Redaktionsschluss) noch immer unklar, ob die Bergbahnen im Skigebiet Gaißau/Hintersee den Betrieb starten können. Der Mehrheitseigentümer Zhonghui Wang hat sich Ende Oktober zwar mit den Bundesforsten über einen 3-Jahres-Vertrag geeinigt, doch seither herrscht, bis auf ein Email, Funkstille. Bundesforste reicht esWie die Bundesforste informieren, sind mehrere Pachtzahlungen ausständig und auch keine Bankgarantien...

  • 10.12.18
Lokales
Michael Neureiter, Altbürgermeister Eugen Grader und Josef A. Standl.

"Stille Nacht Gesellschaft"
Ehrenurkunde für Eugen Felix Grader

„Wir danken dir für zwei Jahrzehnte aktiver Erinnerungsarbeit an Joseph Mohr und ‚Stille Nacht!‘,“ betonte Michael Neureiter, Präsident der Stille Nacht Gesellschaft, bei der Überreichung der Ehrenurkunde an Altbürgermeister Eugen Felix Grader im Rahmen des „Tags der Stille Nacht Gesellschaft“ in Oberndorf. Die Generalversammlung hatte einstimmig diese Auszeichnung beschlossen. Eugen Grader arbeitete durch fast zwei Jahrzehnte bis August 2018 als Bürgermeister von Wagrain und war entscheidend...

  • 10.12.18
Lokales
Ein Nachruf vom Geschäftsführer Michael Kretz

Nachruf vom Geschäftsführer Michael Kretz
Bürgermeister Andreas Wimmer verstorben

Der Kuchler Bürgermeister Andreas Wimmer ist vergangenen Samstag nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Die Bezirksblätter Salzburg und im besonderen ich ganz persönlich, drücken der Familie des Verstorbenen und allen Angehörigen und Freunden unser tief empfundenes Mitgefühl aus. Andreas Wimmer war seit 2004 Bürgermeister der Marktgemeinde Kuchl und bis zuletzt Vorsitzender des Regionalverbandes Tennengau. Als Bürgermeister war Wimmer ein „Macher“. Überzeugt von Ideen und Projekten...

  • 10.12.18
  •  1
Lokales

Joe Rainer feierte 80er
80. Geburtstag Johann Rainer

HALLEIN (jw). Kürzlich feierte Johann „Joe“ Rainer seinen 80. Geburtstag. Der Jubilar war jahrzehntelang leitender Mitarbeiter der Papierfabrik und ist Mitglied des traditionsreichen Astklubs Hallein sowie begeisterter Golfspieler. Zur Geburtstagsfeier lud die Golfrunde „Salties“ in das In-Lokal „Don Carlos“, wo kräftig auf den „Runden“ angestoßen wurde. Im Bild Joe Rainer (rechts) mit Golfpräsident Thomas Neureiter.

  • 10.12.18
Lokales

Tiere brauchen Hilfe
Ein künstlerischer Weihnachtsmarkt

GOLLING (jw). Einen kleinen, aber besonders feinen und künstlerisch gestalteten Weihnachtsmarkt gab es kürzlich im Garten des schwer erkrankten, ehemaligen Landtagsabgeordneten Lukas Essl. Die heimische Künstlerin Theresa Erlbacher präsentierte ihre vielen Eigenkreationen, von Bildern, Räucherschalen, Glaskugel, Puppen und Schwemmholzstatuen bis hin zu selbstgefertigte Taschen aus alten Kleidern. Die zahlreichen Besuchern labten sich bei köstlichem Glühwein und waren vom vielfältige Angebot...

  • 09.12.18
Lokales
Sophie (rechtes Bild) aus Wals hat einen der coolsten Jobs der Welt: die Studentin ist Stewardess bei den "Flying Bulls". Zur deren Flotte gehört eine einzigartige "Douglas DC-6B" (linkes Bild). Mit ihr wurden am Donnerstag Journalisten nach Graz zur Pressekonferenz "Airpower 2019" geflogen.
48 Bilder

Airpower 2019
VIDEO In der "alten Dame" der "The Flying Bulls" nach Graz

Wir heben ab mit den "The Flying Bulls" aus Salzburg, in ihrer DC-6B, geht es zur Präsentation der "Airpower 2019" in Graz. Der Flug an sich – spektakulär: eine Flugreise wie in den 1950er-Jahren. SALZBURG, GRAZ. Rund ein Dutzend Journalisten aus dem Raum Salzburg sind wir, die sich im "Hangar 7" in Wals einfinden. Die "The Flying Bulls" sollen uns am Donnerstag (6. Dezember) nach Graz fliegen. Dort werden Verteidigungsminister Kunasek und Co. die "Airpower 2019" präsentieren. Schon während...

  • 07.12.18
Lokales
Ein gewaltiges Naturschauspiel ist der Gollinger Wasserfall. Nahe der Wallfahrtskirche St. Nikolaus stürzt der Gollinger Wasserfall in zwei Fallstufen beeindruckende 75 Höhenmeter in die Tiefe. Der Wasserfall ist ein besonders beliebtes Ausflugsziel und gehört wohl zu den attraktivsten und romantischsten Naturdenkmälern im Land Salzburg.
7 Bilder

Regionautenbilder von Gerhard Hütmeyer

BAD VIGAUN, GOLLING. Immer wieder reichen Regionauten bei uns staunenswerte Bilder ein. Jene von Gerhard Hütmeyer, einem oberösterreichischen Fotografen, der gerade einen Kuraufenthalt im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun absolviert, wollten wir euch nicht vorenthalten.

  • 07.12.18

Beiträge zu Lokales aus