Tag 2
380 KV-Gegner stoppten Rodungen erneut

Die Demonstranten konnten durch die Aktion die Rodungen verhindern – bereits zum zweiten mal.
4Bilder
  • Die Demonstranten konnten durch die Aktion die Rodungen verhindern – bereits zum zweiten mal.
  • Foto: facebook/380 KV – Erdkabel durch Salzburg
  • hochgeladen von Thomas Fuchs

Auch heute, Dienstag, konnten die Rodungen nicht fortgesetzt werden. 

BAD VIGAUN. Dienstag Vormittag hatten die Demonstranten bereits angekündigt, ihre Aktion vom Montag zu wiederholen. Franz Köck, Vorstandsmitglied bei der IG Erdkabel und Obmann von Aktion 21 Austria: "Die Maschinen rücken bereits an, wir werden heute wieder alles tun um die Rodungsarbeiten zu verhindern". Die Rodungen in Bad Vigaun wurden bereits am Montag dadurch gestoppt, dass sich Demonstranten an die Bäume gekettet haben. Heute, Dienstag, ging die Rechnung erneut auf: Bundesforste und APG konnten ihre Arbeiten wegen Sicherheitsbedenken nicht fortsetzen. 

Demos seit Montag

Die Demonstranten meinen es seit Beginn der Woche ernst: Rund 30 Befürworter des Erdkabels ketteten sich am Montag an die Bäume um die Rodungsarbeiten in Bad Vigaun zu behindern. Mit Erfolg, denn die Arbeiten mussten tatsächlich eingestellt werden. Auch das Anrücken der Polizei konnte daran nichts ändern, die Beamten nahmen lediglich den Sachverhalt auf. Einige der Demonstranten übernachteten in Bad Vigaun um ihre Proteste fortführen zu können.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen