Aktion „Laut gegen Rechts“

„Laut gegen Rechts“ sind die Halleiner JUSOS.
  • „Laut gegen Rechts“ sind die Halleiner JUSOS.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

Immer wieder vermelden Schlagzeilen in Zeitungen, dass Rechtsextremismus in Österreich leider noch immer zur Tagesordnung gehört. Die Jungen Sozialdemokraten (JUSOS) wollen nun ein Zeichen setzen.

HALLEIN (tres). Florian Koch, Vorsitzender der JUSOS Hallein erklärt: „Unsere demokratische Nachkriegsgesellschaft beruht auf dem antifaschistischen Grundkonsens sowie der beängstigenden Erinnerung an den Holocaust. Daher ergibt sich eine Verpflichtung, gegen jede Form von Rassismus, Menschenfeindlichkeit und Hetze aktiv aufzutreten. Niemals vergessen! Den Anfängen wehren! Das ist unser Auftrag für das Heute!“

Die JUSOS laden die Bevölkerung daher zu einem antifaschistischen Spaziergang durch die Halleiner Altstadt ein, denn auch Straßennamen erzählen Geschichten aus der NS-Zeit. Geführt wird dieser Spaziergang von Wolfgang Wintersteller, Historiker und ehemaliger Lehrer am BG Hallein. Kommen Sie mit und erfahren Sie die Geschichten hinter den Namen der Straßen und Plätze - am Freitag, 15. April, um 17.00 Uhr; Treffpunkt auf der Pernerinsel, Hofgasse, beim Pfannhausersteg (Dauer: ca. eine Stunde).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen