Baum strahlt, Adnet auch

Da stand er noch in Adnet, der Salzburger Christkindlmarktsbaum. Bgm. Wolfgang Auer und Peter Krispler sind stolz.
  • Da stand er noch in Adnet, der Salzburger Christkindlmarktsbaum. Bgm. Wolfgang Auer und Peter Krispler sind stolz.
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

ADNET/SALZBURG (tres). Der 80 Jahre alte Baum, der noch bis vor wenigen Tagen am Grundstück von „Wolfsgrubbauer“ Peter Krispler stand, schmückt jetzt den Salzburger Christkindlmarkt am Residenzplatz, der morgen, am 17. November, feierlich eröffnet wird. Sogar Bundespräsident Heinz Fischer hat sein Kommen zugesagt. Das ist für Krispler eine besondere Ehre. „Ich bin stolz, dass meine Fichte jetzt ein Christbaum ist, der auf dem viertschönsten Christkindlmarkt weltweit stehen darf. Und mein Baum hat sicher auch eine Freud‘. Nur gefällt und verheizt zu werden ist ja keine Erfüllung", sagt der "Wolfsgrubbauer", der meint, jeder Baum träume davon, einmal als Christbaum am Salzburger Christkindlmarkt zu enden.

Der amerikanische Fernsehsender CNN hat im vergangenen Jahr ein Christkindlmarktranking durchgeführt und den Salzburger Christkindlmarkt auf Platz vier gewählt. Die Begründung: Es wäre schwer, seinem Charme nicht zu verfallen. Sieger wurde Reykjavik (Island), auf Platz zwei folgt Nürnberg (D), auf Platz drei das weißrussische Pogost.

Schmuck von der HS Adnet gefertigt
Wenn es nach Adnets Bgm. Wolfgang Auer ginge, würde Salzburg mit dem Adneter Baum in diesem Jahr an erster Stelle des Schönheitswettbewerbs stehen. Warum ein Adneter Baum? Bgm. Auer: „Ich wurde von einem Zuständigen vom Christkindlmarkt gefragt, ob ich einen geeigneten Baum wüsste, da habe ich Peter gefragt und der hat mir gleich gesagt, dass er einen hat und ihn gespendet.“ Den adventlichen Baumschmuck haben die Schüler der HS Adnet gefertigt. Krispler will heuer öfter als gewöhnlich im Advent auf den Residenzplatz schauen, um seinen Baum zu besuchen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.