Burg Golling verzaubert uns

Das Christkind steht auf der Gästeliste. Wer einen Wunschzettel abzugeben hat, ist bei ihm an der richtigen Adresse.
3Bilder
  • Das Christkind steht auf der Gästeliste. Wer einen Wunschzettel abzugeben hat, ist bei ihm an der richtigen Adresse.
  • Foto: TVb Golling
  • hochgeladen von Julia Schwaiger

GOLLING. Die Burg Golling will sich im Advent nicht nachsagen lassen, sie hätte sich nicht um jahreszeitadäquates Auftreten bemüht. So findet am Samstag, 9. und Sonntag, 10. Dezember, jeweils von 14.00 bis 19.00 Uhr ein romantischer Weihnachtsmarkt statt. Organisator Stephan Loidl und die Gemeinde Golling, mit Unterstützung der IG für Golling und des Tourismusverbandes, haben ein umfangreiches Programm für Weihnachtszauber-Fans erstellt. Im Innenhof werden traditionelle, weihnachtliche und regionale Produkte feilgeboten.

Spezialbier Stille Nacht-Edition

Heuer kann das Spezialbier „Edition 200 Jahre Stille Nacht“ vom Hofbräu Kaltenhausen, mit einer der sechs Strophen des berühmten Liedes auf jedem Etikett, verkostet werden. Eine Auswahl an detailverliebt gestalteten Weihnachtskrippen ist im Museum auf der Burg Golling zu sehen. Im Burgsaal stellen diverse Kunsthandwerker ihre Werke aus.

Kinder können basteln

Am Samstag kann ein Christbaum gekauft werden. Das Kinderprogramm wartet mit Christkindl-Bastel-Stube auf und hilft, den Wunschzettel fertig zu stellen. Die Briefe sind beim Christkind in der Burgkapelle abzugeben. Musikalisch umrahmt wird das Programm mit weihnachtlichen Klängen des Musikums Kuchl und den Bläsern der Gollinger Trachtenmusik.

Trachten, Glühwein und Maroni

Als Aussteller werden erwartet: Rotarier mit Sporer-Punsch, Glühwein, Maroni & die Gollinger Weihnachtskrippe aus Heu gestaltet, Fürstenhof mit verschiedenen Käsesorten, Kinderfreunde mit Ofenkartoffeln, Brezen & Pofesen, Trachtenfrauen mit selbstgebackenen Keksen, Trachtenmusik Golling mit Würstel & Getränken, Seidl Christian mit Wurst & Speck, ÖZIV Österreichischer Zivil-Invalidenverband mit Weihnachtsdekoration.

Kunsthandwerk im Burgsaal

Kunst soweit das Auge reicht: Drechslereien, Filzprodukte, Keramik-Schmuck, Zirbenholz, Glücksbringer, Krippen, Weihnachtsdeko, Cremes, Räuchermischungen, Kinderkleidung, Töpfersachen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen