Hilfswerk
Eine starke Stütze im Alter

92 Jahre ist ein hohes Alter, Birgit Promock hilft aus.
3Bilder
  • 92 Jahre ist ein hohes Alter, Birgit Promock hilft aus.
  • hochgeladen von Thomas Fuchs

Viele Senioren schaffen den Haushalt nicht mehr alleine, oft ist dann eine Betreuung notwendig.

BAD VIGAUN. Elisabeth Gruber blickt auf ein langes und erfülltes Leben zurück. "Heute leben die Menschen besser, aber wir waren noch mehr in der Natur draußen", erklärt die im Jahr 1927 geborene Frau Gruber. Für ihr hohes Alter ist die 92-Jährige noch erstaunlich rüstig, doch alles schafft selbst sie nicht mehr. Für solche Fälle ist das Hilfswerk in Hallein zuständig. Betreuerin Birgit Promock besucht Frau Gruber regelmäßig und hilft bei Arbeiten des täglichen Bedarfs aus. "Mit 92 hat sie sich die Hilfe verdient, schließlich hat sie ihr Leben lang gearbeitet", erklärt Birgit Promock. Vor allem die Reinigung der Wohnung ist für Frau Gruber wichtig, das schafft sie nicht mehr alleine. "Es braucht immer eine Zeit, bis jemand sagt: Ich brauche Hilfe, das geht nicht mehr. Aber wenn die Hilfe dann etabliert ist, sind eigentlich alle zufrieden."

Hilfe auch annehmen

Seit knapp eineinhalb Jahren betreut Birgit Promock nun schon Frau Gruber. "Wir verstehen uns gut, es ist mir wichtig, dass ich immer dieselbe Ansprechperson habe", erklärt Frau Gruber. Betreuer wie Birgit Promock arbeiten beim Hilfswerk in Hallein. Menschen im Alter – aber auch jene, die sich nicht mehr selbst versorgen können – haben die Möglichkeit, sich beim Hilfswerk zu melden. Hauskrankenpflege, Heimhilfe, Essen auf Rädern, aber auch die Organisation von Seniorentreffs stehen hier im Mittelpunkt. "Ich überprüfe auch immer die Gesundheit der Betroffenen. Das ist wichtig, um zu wissen, wie oft ich in der Woche kommen sollte", erklärt Birgit Promock. Frau Gruber jedenfalls ist mit der Betreuung zufrieden, sie schätzt auch die gemeinsamen Gespräche. Kochen kann die 92-Jährige aber noch selbst. "Ich esse eigentlich alles. Am liebsten aber Rostbraten oder ein gutes Schnitzel." Hat sie eine Botschaft an die Leser? "Wenn es soweit ist, muss man das merken und auch bereit sein, Hilfe anzunehmen."

Autor:

Thomas Fuchs aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.