Cobra trainiert in Altersheim
Einsatzziel Seniorenwohnheim Golling

Die Salzburg Wohnbau stellt dem Einsatzkommando Cobra leerstehende Gebäude für Trainingszwecke zur Verfügung. Im Bild v.l. Prok. Bmst. DI Thomas Maierhofer (Salzburg Wohnbau) und Bürgermeister Peter Harlander - im Zivilberuf Polizist - mit Cobra-Einsatzkräften beim Training in Golling.
  • Die Salzburg Wohnbau stellt dem Einsatzkommando Cobra leerstehende Gebäude für Trainingszwecke zur Verfügung. Im Bild v.l. Prok. Bmst. DI Thomas Maierhofer (Salzburg Wohnbau) und Bürgermeister Peter Harlander - im Zivilberuf Polizist - mit Cobra-Einsatzkräften beim Training in Golling.
  • Foto: vogl-perspektive.at
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer stadtNAH

Das Einsatzkommando Cobra trainiert im alten Seniorenwohnheim Golling. Unterschiedliche Einsatzszenarien  werden durchgespielt. Das leerstehende Gebäude ist der ideale Übungsort für die Polizeisondereinheit. Alleine 2019 kam es zu mehr als 3.000 Cobra Einsätzen.

GOLLING. Wer in den letzten Tagen beim alten Seniorenwohnheim in Golling vorüber kam, konnte Einsatzkräfte der Cobra beim Abseilen an Häuserwänden, Türknallen und laute Kommandorufe hören. Um für die gefährlichen Einsätze gerüstet zu sein, trainiert das Einsatzkommando Cobra immer wieder in leerstehenden Gebäuden. So derzeit auch im alten und unbewohnten Seniorenwohnheim in Golling, das die Salzburg Wohnbau kürzlich von der Gemeinde erworben hat. Das Gebäude eignet sich optimal für das Einsatztraining, denn es können dort unterschiedliche Einsatzszenarien geübt werden. Und da es demnächst abgerissen wird, können dabei auch Farbmarkierungswaffen und technische Hilfsmittel verwendet werden.

„Wir kooperieren in diesem Bereich schon länger mit der Cobra, denn es ist eine sehr wichtige Spezialeinheit im Dienste unserer Sicherheit“, informiert Thomas Maierhofer, Prokurist der Salzburg Wohnbau.

Weitere Trainingseinsätze sollen in nächster Zeit auch am ehemaligen Reisinger-Areal in Hallein und in der leeren alten Volkschule in Anif stattfinden.

2019 mehr als 3.000 Cobra-Einsätze

Das Einsatzkommando Cobra ist die wichtigste polizeiliche Sondereinheit in Österreich. In Salzburg befindet sich eine Außenstelle, ebenso in Klagenfurt und Feldkirch. Hauptsitz der Sondereinheit ist Wiener Neustadt. Weitere Standorte sind in Wien, Graz, Linz und Innsbruck. Die Aufgabenbereiche der Cobra-Spezialeinsatzkräfte sind vielfältig und reichen von der täglichen Unterstützung der Polizeidienststellen beim Einschreiten gegen gefährliche, meist bewaffnete Täter über Personenschutzdienste und Air-Marshal-Einsätze bis hin zu klassischen Antiterroraufgaben wie Geisellagen sowie Festnahmen von Schwerkriminellen und Terroristen. Mehr als 3.000 Einsätze verzeichnete das Einsatzkommando Cobra 2019.

Mehr zum Thema

Zum Einsatzkommando Cobra geht es HIER

Zur Marktgemeinde Golling geht es HIER

Zur Salzburg Wohnbau geht es HIER

Weitere Beiträge vom Autor  HIER

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen