Energiesparende Wohnungen am Land sind gefragt

Bei der Übergabe der neuen Wohnungen an die Bewohner in Krispl im Bild (v. l.): Alexander Spraiter (Salzburg Wohnbau), Vizebürgermeister Andreas Schnaitmann, Bewohnerin Verena Then, Landesrat Hans Mayr und Bürgermeister Andreas Ploner.
  • Bei der Übergabe der neuen Wohnungen an die Bewohner in Krispl im Bild (v. l.): Alexander Spraiter (Salzburg Wohnbau), Vizebürgermeister Andreas Schnaitmann, Bewohnerin Verena Then, Landesrat Hans Mayr und Bürgermeister Andreas Ploner.
  • Foto: Neumayr
  • hochgeladen von Julia Schwaiger

KRISPL. Kürzlich bekamen die Mieter des neuen Wohnhauses neben der Volksschule in Krispl ihre Schlüssel in die Hand gedrückt. Wohlgemerkt etwas kleinere als jener auf dem Bild. "Leistbares Wohnen in der Nähe von Ballungszentren spielt eine immer wichtigere Rolle. Der Wunsch nach einem Leben auf dem Land bei gleichzeitiger Nutzung der Stadtvorteile steigt", so die Salzburg Wohnbau. Auf einem 1000 m²-Grundstück plante der Adneter Architekt Martin Lenglachner neun geförderte Wohnungen (inklusive sparsamem Heizsystem und Photovoltaikanlage). Kosten: 1,22 Mio. Euro.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen