Schule
Fairer Handel wird in Hallein früh gelernt

Clown Hugo brachte die Kinder spielerisch an das Thema heran.
2Bilder
  • Clown Hugo brachte die Kinder spielerisch an das Thema heran.
  • Foto: STGHA
  • hochgeladen von Thomas Fuchs

Drei Halleiner Volksschulen luden Clown Hugo ein, um die Kinder auf "FairTrade" zu sensibilisieren.

HALLEIN. Ein Clown begeistert die kleinsten Halleiner Schüler für fairen Handel. Viel Geklatsche, viel Gelächter und trotzdem eine tolle Botschaft. Die 45-minütige Show von Thomas Wackerlig, dem FairTrade-Clown, hatte es wohl in sich. Humor und Klamauk verknüpft der Komiker mit der Botschaft einer besseren Welt. Mit im Gepäck hatte der Profi eine Weltkugel, symbolisch dafür, dass auch die Menschen nur eine Erde haben und die Kinder mit dieser achtsam umgehen müssen.

Ein mal Eins der Fairness

Obst und Gemüse sollten so gut wie möglich unter fairen Bedingungen geerntet werden. Die Bauern in den Ländern, in denen Kaffee, Kakao, Bananen oder Orangen angebaut werden, wollen ja schließlich auch gerechte Löhne und gute Arbeitsbedingungen – so die Botschaft in den vergangenen drei Tagen in den Volksschulen Burgfried, Rif-Rehhof und Stadt. Die Kinder lauschten dem Clown, antworteten gut vorbereitet auf seine Fragen und arbeiteten anständig mit – vom Lachen über die Slapstick- Einlagen ganz zu schweigen. Und am Ende? Am Ende steht die Botschaft, dass hunderte Produkte mit dem FairTrade-Zeichen drauf nicht nur schmecken, sondern gleichzeitig Lebensfreude bringen – die Kinder haben die Botschaft verstanden.

Die Fairtrade-gemeinde

Seit 2013 ist Hallein "FairTrade"-Gemeinde. Dies wurde damals auf Initiative vom damaligen Vizebürgermeister Walter Reschreiter ins Leben gerufen. Bei der Vorstellung in der Volksschule Stadt waren auch Vizebürgermeisterin Rosa Bock und Vizebürgermeister Florian Scheicher zu Gast. Rosa Bock: „Es ist gut, dass die Schülerinnen und Schüler schon früh auf dieses Thema sensibilisiert sind. Sie greifen die Botschaft auf und tragen das FairTrade-Credo auch in die Familien. Jeder Schritt in diese Richtung und jedes gekaufte FairTrade-Produkt mehr ist gut für die Zukunft unserer Erde – wir haben ja nur einen Planeten, auf den müssen wir schauen.“ Florian Scheicher: „Die Stadt Hallein steht voll und ganz hinter FairTrade. Diese Initiative ist wichtig und man muss das Bewusstsein dahingehend auf jeden Fall wieder schärfen. Wir bekennen uns als Stadtgemeinde weiterhin zu unserem Status als FairTrade-Gemeinde und werden hier sicher noch einige Projekte in Zukunft machen. Es ist schön zu sehen, dass die Kinder mit großer Begeisterung dabei sind, die Botschaft verstehen und diese Idee schon früh nach draußen tragen können.“

Clown Hugo brachte die Kinder spielerisch an das Thema heran.
FairTrade Clown Hugo mit Florian Scheicher, Rosa Bock und den Kindern der Volkssschule Stadt, die „unsere Welt“ in Händen halten.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen